Werbung

Blasen und Rallye am Aktienmarkt

Werbung

Wandel und Unstetigkeit ist das grundlegende Element der Wirtschaft und der Märkte. Damit etwas Neues entstehen kann, muss etwas anderes verschwinden. Das ist in der Evolution so und auch in den Märkten. Ein Trend wird von einem anderen abgelöst; ein Beruf kommt, der andere geht; ein Wirtschaftszweig boomt, der andere stirbt. So ist der Kreislauf der „kreativen Zerstörung“. Woher soll den neues Wachstum kommen, wenn das alte zeitgleich erhalten werden soll? Geld wird umverteilt und nicht endlos erschaffen.

Rallyes am Aktienmarkt folgen genau diesem Prinzip. Hoffnung und Träume werden von einer Branche in die nächste verschoben oder von einem Sektor zum nächsten. Träume können Platzen, doch das Geld muss irgendwo hin, also entstehen neue Träume und Hoffnungen beginnen zu sprießen. Trendfolger machen sich genau dieses Prinzip zum Nutzen. Doch eines kann niemand vorausahnen: Was ist der nächste Sektor mit einer Rallye und Zuströmen von Geld? Hier kann man nur raten oder wetten … Und da wären wir beim Trading.

Trendfolger raten aber nicht, sie folgen der Wahrscheinlichkeit und machen sich keine Gedanken darüber, was der nächste große Trend sein könnte. Sie verteilen ihre Wetten im Markt und wissen, dass sie über einen langen Zeitraum eine bestimmte Wahrscheinlichkeit haben, einen großen, neuen Trend zu erwischen. Eine Rallye kann den Profit für ein oder mehrere Jahre ausmachen. Eines wissen aber Trendfolger: Der nächste Trend kommt bestimmt.

Im Blog von Ivanhoff Capital bin ich auf einen tollen Artikel zu diesem Thema gestoßen: About Booms, Bubbles and Busts. Wie immer gut geschrieben und absolut lesenswert!

© Copyright 2018 - Julian Komar - >500 Artikel im Trading Blog ★ Trading ✓ Trendfolge ✓ Trading System ✓ Tradingpsychologie ✓ Erfolg & Motivation ★ Trading Blog für Trader & Einsteiger
* Diese Seite enthält Affiliate-Links. Hierdurch unterstützt du meine Arbeit!