Werbung
Broke A New American Dream

Film: „Broke – A New American Dream“ von Michael Covel

Ich habe mich schon lange auf diesem Film gefreut und drei Monate auf die Post gewartet! Gerade Menschen, die noch nicht viel mit dem Thema Finanzkrise und Entscheidungen in Berührung gekommen sind, sollten sich diesen Film anschauen.
Seit längerem habe ich schon ein Auge auf diesen Film geworfen. Ich wusste, es gibt ihn jedoch nur in den USA. Zwei Wege führten zu dem Film von Michael Covel: Amazon USA oder Amazon Instant Video USA … Leider funktionierte beides nicht mit einem deutschen Amazon Account und eine amerikanische Adresse konnte ich nicht aufweisen. Also habe ich Michael Covel direkt kontaktiert, um eine Kopie von „Broke – The New American Dream“ zu erhalten. Michael hatte innerhalb von wenigen Stunden geantwortet und mir eine Website gegeben, wo ich den Film, auch für internationale Kunden, bestellen konnte. Das habe ich umgehend getan …

Werbung

Es hat ganze 3 Monate gedauert, bis die „Broke“-DVD bei mir angekommen ist. Zwischenzeitlich hatte ich noch mal bei Michael nachgefragt und er hatte den Versand überprüft. Wahrscheinlich lag die DVD beim Zoll. Sie war jedenfalls geöffnet und mit einem Zollaufkleber versehen worden. Zoll musste ich jedoch nicht bezahlen.

Von „Broke – A New American Dream“ versprach ich mir spannende Interviews mit Trading- oder eher Trendfolge-Legenden.

Hat sich die so lange Zeit gelohnt? Ich hatte recht hohe Erwartungen an den Film. Von „Broke – A New American Dream“ versprach ich mir spannende Interviews mit Trading- oder eher Trendfolge-Legenden. Ich hätte mich wahrscheinlich vorher mal ein wenig mehr mit dem Inhalt auseinander setzen sollen.

„Broke – A New American Dream“ von Michael Covel beschäftigt sich vor allem mit zwei Dingen: Finanzkrise und dem Treffen von Finanzentscheidungen. Der Film ist wirklich gut gemacht und bietet eine spannende, lehrreiche Unterhaltung. Für Menschen, die mit der Thematik bereits vertraut sind, bietet er keine großen neuen Erkenntnisse, aber für jeden, der gerade in die Finanz-Welt einsteigt, sollte er ein Augenöffner sein.

Broke - A New American Dream von Michael Covel
Der Briefumschlag von Turtle Traders USA.
Michael Covel reist in „Broke – A New American Dream“ durch die Welt und erklärt auf unterhaltsam nachdenkliche Weise, an verschiedenen Schauplätzen, wie die Finanzkrise entstanden ist.

Michael Covel reist in „Broke – A New American Dream“ durch die Welt und erklärt auf unterhaltsam nachdenkliche Weise, an verschiedenen Schauplätzen, wie die Finanzkrise entstanden ist. Dies lässt sich gut nachvollziehen, wenn er durch Straßenzügen in den USA fährt, wo fast jedes Haus zu verkaufen ist oder mit Maklerinnen spricht, die offen sagen, dass Käufer, die auch mehrere Häuser kaufe, keinerlei Rücklagen haben müssen.

Neben der Finanzkrise versucht Michael Covel zu erforschen, wie normale Menschen finanzielle Entscheidungen treffen. Es werden neben gewöhnlichen Menschen, die nichts mit Finanzgeschäften zu tun haben, auch berühmte Pokerspieler oder Hedgefond-Manager interviewt. Gerade letztere machen an Beispielen und Handlungsweisen klar, warum emotional getroffene Finanzentscheidungen keine guten Entscheidungen sind. Natürlich versucht der Film „Broke – A New American Dream“ seiner Trendfolge-Mission gerecht zu werden: Preis ist die einzig kluge Grundlage der Entscheidung für ein Finanzgeschäft.

Mich persönlich hat es fasziniert, all die bekannten Trading-Größen einmal auf einer DVD zu sehen.

Mich persönlich hat es fasziniert, all die bekannten Trading-Größen einmal auf einer DVD zu sehen: Salem Abraham, Larry Hite, David Harding, Jim Rodgers u.v.m. Zudem werden einige Wissenschaftler-Stars im Interview gezeigt, u.a. Vernon Smith und Harry Markowitz! Allein hierfür hat es sich schon gelohnt. Die Einblicke und Interviews sind anders als die Interviews, die man von Youtube oder von anderen Internetseiten kennt.

Fazit: „Broke – A New American Dream“ von Michael Covel ist ein guter, unterhaltsamer und nachdenklicher Film. Ich hätte mir natürlich längere und intensivere Interviews gewünscht, aber das ist vielleicht nur mein Interessenschwerpunkt. Die Zielgruppe des Films ist eine andere, da er m.E. ein Augenöffner für die Menschen sein soll, die sich noch nicht intensiv mit dem Thema beschäftigt haben. Dennoch kommt die DVD in mein Regal und ich werde mit den Film mit Sicherheit noch öfter anschauen.

Weitere Links:

 

GEFÄLLT DIR DIESER ARTIKEL?
Dann jetzt anmelden und kostenlos neueste Artikel per E-Mail erhalten!
* natürlich gebe ich deine E-Mail niemals an Dritte weiter!


Film: „Broke – A New American Dream“ von Michael Covel
War dieser Artikel hilfreich?

Werbung

© Copyright 2015 - Julian Komar - >500 Artikel im Trading Blog ★ Trading ✓ Trendfolge ✓ Trading System ✓ Tradingpsychologie ✓ Erfolg & Motivation ★ Trading Blog für Trader & Einsteiger

GEFÄLLT DIR DIESER ARTIKEL?
Dann jetzt anmelden und kostenlos neueste Artikel per E-Mail erhalten!
    Was dich erwartet:
  • Denkanstöße für dein Trading
  • Mehr Wissen zum Thema Trading-Systeme
  • Risiko- und Moneymanagement Beiträge
  • Buchempfehlungen & Trading-Videos
  • Erfolg, Motivation und Selbstverbesserung
* natürlich gebe ich deine E-Mail niemals an Dritte weiter!
GEFÄLLT DIR DIESER ARTIKEL?
Bekomme zukünftig alle Neuigkeiten über meine Facebook Seite:
GEFÄLLT DIR DIESER ARTIKEL?
Dann jetzt anmelden und kostenlos neueste Artikel per E-Mail erhalten!
* natürlich gebe ich deine E-Mail niemals an Dritte weiter!
GEFÄLLT DIR DIESER BLOG?
Dann jetzt anmelden und kostenlos neueste Artikel per E-Mail erhalten!
    Was dich erwartet:
  • Denkanstöße für dein Trading
  • Mehr Wissen zum Thema Trading-Systeme
  • Risiko- und Moneymanagement Beiträge
  • Buchempfehlungen & Trading-Videos
  • Erfolg, Motivation und Selbstverbesserung
* natürlich gebe ich deine E-Mail niemals an Dritte weiter!