Werbung
Donchian Kanal Indikator - 10 Vorteile und Nachteile

Donchian Kanal Indikator: 10 Vor- und Nachteile

Der größte Vorteil für mich ist, dass der Donchian Kanal so klare Signale liefert.
Werbung

Leser dieses Blogs wissen, dass ich sehr gerne den Donchian Kanal nutze und ihn auch für mein Trading verwende. Der Donchian Kanal (oder auch  Donchian Channel) wurde von Richard Donchian erfunden, der wirklich Pionierarbeit auf dem Gebiet der technischen Analyse geleistet hat.

Der Indikator wird von vielen Tradern eingesetzt, da er einige Vorteile bietet, die sich sonst bei anderen Indikatoren nicht finden lassen. Der Donchian Kanal gehört in die Kategorie der Band-Indikatoren. Diese bestehen immer aus zwei Begrenzungen, in denen sich der Kurs hin und her bewegt. Ähnliche Indikatoren wie der Donchian Kanal sind die Bollinger Bänder oder auch der Keltner Kanal.

Der Donchian Kanal basiert auf dem unverfälschten Kurs eines Basiswerts (z.B. Aktie, Index, Währung …) und misst nur, wo sich das höchste Hoch bzw. das tiefste Tief der letzten x Perioden befindet. Dieses höchste Hoch/tiefste Tief seit x Perioden wird als Widerstand bzw. Unterstützung angesehen. Viele nutzen den Donchian Kanal, um beim Bruch dieses Widerstands/der Unterstützung eine Position zu eröffnen. Da der Indikator so klare Begrenzungen bietet, eignet er sich hervorragend für automatisierte Handelssysteme. Die Periode kann je nach gewünschten Tradinghorizont gewählt werden.

10 Vor- und Nachteile des Donchian Kanal Indikators

Es gibt keinen heiligen Gral im Trading (bis auf den eigenen). Somit hat jede Technik oder jeder Indikator Vor- und Nachteile. Wichtig ist nur, dass man sie kennt und in sein Trading mit einbezieht.

Vorteile des Donchian Kanal

  • Klare Signale des Indikators: Die bedürfen keiner Interpretation. Ein neues Hoch/Tief wird sofort angezeigt und lässt sich klar definieren.
  • Mehrere Donchian Kanäle lassen sich kombinieren, um diese in einem Trading-System zu nutzen.
  • Feststellung der Volatilität: Mit dem Indikator lässt sich auch die Volatilität eines Wertes über einen bestimmten Zeitraum feststellen. Ähnlich dem Bollinger Band Width Indikator.
  • Anzeige des Trends: Der Donchian Kanal zeigt klar den Trend des Wertes an. Ansteigende Tiefs oder tiefere Hochs lassen sich einfach anhand des Verlaufs der Begrenzungen ablesen.
  • Verwendung als Stop-Loss: Der Donchian Kanal kann als natürlicher Stop-Loss verwendet werden, da er auf den letzten Kurstiefs basiert anstatt auf einer Berechnung. Oft wird der Donchian Kanal als Trailing-Stop verwendet.
  • Konsolidierungen in Werten finden: Es können leicht Werte in einer Konsolidierung gefunden werden. Hier verläuft der Donchian Kanal dann über eine längere Zeit seitwärts.
  • Als Counter-Trend-Indikator nutzen: Der Donchian Kanal kann auch als Counter-Trend-Indikator genutzt werden, in dem bei neuen Hochs/Tiefs verkauft/gekauft wird. Oder der Bruch eines vorherigen Hochs/Tiefs wird als Signal genutzt.
  • Verschiedene Einstellungen nutzen. Es ist möglich für Long-Trading andere Einstellungen als für Short-Trading zu verwenden.
  • Filter verwenden: Um bessere Signal mit dem Donchian Kanal zu erhalten, lassen sich Filter einsetzen: Gleitende Durchschnitte, Lage des Hochs/Tiefs (s. Trading: Indikator Donchian %d für ProRealtime) oder auch Charttechnik.
  • Screener/Aktienscanner bauen: Es lassen sich, aufgrund der klaren Signal-Lage des Donchian Kanals, einfache Screener bauen, die beim täglichen Trading unterstützen (s. Trading-Video: Donchian Kanal Ausbruchs-Screener – Installation und Anwendung).

Nachteile des Donchian Kanal

  • Hohe Empfindlichkeit: Eine kleinste Kursbewegung reicht aus, um ein minimales neues Hoch oder Tief zu bilden. Der Donchian Kanal bildet dieses sofort ab.
  • Seitwärtsphasen sind problematisch: In Seitwärtsbewegungen kommt es beim Donchian Kanal oft zu Fehlausbrüchen. Manchmal mehrere Male hintereinander.
  • Psychologisch für den Trader eine Herausforderung: Das Handeln ist psychologisch nicht ganz einfach, da der Indikator keinerlei Spielraum bietet. Man muss akzeptieren, dass z.B. ein Wert bei einer anderen gewählten Einstellung nicht ausgestoppt worden wäre. Doch das Verändern der Periode ist deshalb nicht sinnvoll.
  • Fehlsignale: Eine zu gering gewählte Periode führt zu vielen Fehlsignalen und zu möglicher Frustration beim Trading.
  • Nicht immer das exakte Hoch/Tief: Die Volatilität des Wertes wird nur bis zu einem gewissen Grad mit einbezogen. Im Gegensatz zu z.B. einem Average True Range Trailing Stop nutzt der Donchian Kanal den Tiefst-/Höchstkurs der letzten x Tage. Dies muss nicht heißen, dass auch wirklich das letzte Verlaufstief/-hoch als Referenz dient. Ein ATR Trailing-Stop nutzt die wirkliche Schwankung.
  • Spikes und Gaps: Spikes oder Gaps führen direkt zu neuen Hochs/Tiefs. Oft kann dieses einmalige Überschießen des Kurses als Referenz für viele Tage dienen, obwohl dieses Ereignis nur einmalig war.
  • Nur Hoch- und Tiefkurs: Der Indikator berücksichtig nicht den Schlusskurs. Daher ist es egal, ob eine Aktie ein neues Tief erreicht und sich danach erholt hat.
  • Datenpunkte müssen vorhanden sein: Je nach gewählter Periode müssen auch entsprechende Datenpunkte vorhanden sein. Wählt man z.B. eine Periode von 100, müssen bereits 100 Datenpunkte vorhanden sein. Aktien z.B. mit weniger als 100 Handelstagen werden somit nicht berücksichtigt.
  • Ablenkung im Chart: Die im Chart dargestellten Begrenzungen lenken oft vom Kurs an sich ab. Evtl. handelt es sich bei der oberen Begrenzung nur um einen Schwachen Widerstand, die möglicherweise keine entsprechende Unterstützung beim Bruch bietet.
  • Viele Signale bei niedriger Periode: Wählt man eine zu niedrige Periode, erhält man sehr viele Signale. Diese können den Trader verwirren und ablenken.

Ich gebe zu, dass es leichter ist, Vorteile zu finden anstatt Nachteile. Dies mag daher kommen, dass ich viel mit dem Indikator arbeite. Eine Erfahrung, die ich gemacht habe ist, dass es sinnvoller ist, die Perioden zu vergrößern, um wirklich interessante Signale anzunehmen. Ebenfalls interessant ist es, wenn man den Donchian Kanal mit anderen Indikatoren, die ggf. auf dem Donchian Kanal basieren oder der Charttechnik kombiniert.


Spannende und empfehlenswerte Bücher zum Thema

Es gibt kein direktes Buch zum Thema Donchian Kanal. Daher kann ich hier nur allgemeine Bücher empfehlen, die ich für lesenswert halte.

Trend Following. Wie erfolgreiche Trader in Hausse und Baisse Millionen machen Trend Following. Wie erfolgreiche Trader in Hausse und Baisse Millionen machen
Meine Bewertung: starstarstarstarstar
von Michael Covel
"Für mich eines der besten Bücher, die ich je gelesen habe. Ich lese es noch oft und es ist das fundamentale Werk zum Thema Trendfolge!"
Jetzt bei Amazon kaufen
Technische Analyse der Finanzmärkte: Grundlagen, Strategien, Methoden, Anwendungen. Inkl. Workbook
Meine Bewertung: starstarstarstar
von John J. Murphy
"Ein großartiges Nachschlagewerk. Es werden sehr viele Indikatoren und Techniken erklärt. Ein absoluter Klassiker und Bestseller!"
Jetzt bei Amazon kaufen
Handelssysteme die wirklich funktionieren: Erfolgreich automatisiert handeln
Meine Bewertung: starstarstarstar
von Thomas Stridsman
"Sehr viel zum Thema Backtesting. Wer wissen will, wie man erfolgreiche Trading-Systeme baut und testet, sollte sich dieses Buch genauer anschauen! Mehr für erfahrene Trader geeignet. Rezension gibt es hier im Blog."
Jetzt bei Amazon kaufen

 

© Copyright 2015 - Julian Komar - >500 Artikel im Trading Blog ★ Trading ✓ Trendfolge ✓ Trading System ✓ Tradingpsychologie ✓ Erfolg & Motivation ★ Trading Blog für Trader & Einsteiger

GEFÄLLT DIR DIESER ARTIKEL?
Dann jetzt anmelden und kostenlos neueste Artikel per E-Mail erhalten!
    Was dich erwartet:
  • Denkanstöße für dein Trading
  • Mehr Wissen zum Thema Trading-Systeme
  • Risiko- und Moneymanagement Beiträge
  • Buchempfehlungen & Trading-Videos
  • Erfolg, Motivation und Selbstverbesserung
* natürlich gebe ich deine E-Mail niemals an Dritte weiter!
GEFÄLLT DIR DIESER ARTIKEL?
Bekomme zukünftig alle Neuigkeiten über meine Facebook Seite:
GEFÄLLT DIR DIESER BLOG?
Dann jetzt anmelden und kostenlos neueste Artikel per E-Mail erhalten!
    Was dich erwartet:
  • Denkanstöße für dein Trading
  • Mehr Wissen zum Thema Trading-Systeme
  • Risiko- und Moneymanagement Beiträge
  • Buchempfehlungen & Trading-Videos
  • Erfolg, Motivation und Selbstverbesserung
* natürlich gebe ich deine E-Mail niemals an Dritte weiter!