Werbung

Gedanken: Die glücklichen Gewinner! Wer überlebt und wer stirbt?

Haben glückliche Gewinner Gemeinsamkeiten? Handelt es sich nicht um Glück, sondern um ein Erfolgsrezept?
Täglich wird man mit Glanz, Glamour und Erfolg umrieselt. Es hat sich eine ganze Branche um die Themen Erfolg und Leistung aufgebaut: Coachs, Bücher, Zeitschriften, Webinare, Seminare, Heilkräfte usw. Alle versuchen nur eins: Dir klar zu machen, dass du mit ihrer Hilfe erfolgreich sein kannst. Jeder kann ein Ronaldo, Müller, Rihanna, Steve Jobs oder wer auch immer sein. Du musst nur ein bestimmtes Seminar besuchen und fertig! Am besten musst du sogar nur an einer Casting-Show teilnehmen. Es ist nicht so, dass du dafür arbeiten musst – nein, du wirst ausgewählt.

Werbung

Jeden Tag blickt man über die Medien in die Gesichter der angeblich Erfolgreichen. Sind sie die glücklichen Überlebenden? Die „lucky survivor“? Das Phänomen der „Survivorship bias“ ist bekannt und man kann darüber nachlesen. Denkt man darüber nach, wird einem schnell klar: Hier ist etwas dran. Natürlich ist z.B. die Nationalelf eine Mannschaft aus „glücklichen Überlebenden“. Sie sind die einzigen Elf in Deutschland, die aus einer Masse von Millionen von Fußballern ausgewählt wurden, Fußball bei einem bestimmten Spiel der WM zu spielen. Sie sind die Überlebenden des Selektionsprozesses.

Dieses Phänomen gibt es in allen Bereichen und man konzentriert sich hierauf: Wirtschaft, Musik, Film, Kunst, Literatur usw. Es gibt nur einen an der Spitzer der Leser-Charts, es gibt nur eine Rihanna, es gibt nur einen Leonardo Di Caprio. Sie sind alle Gewinner in ihrer Branche und Überlebende aus einer großen Masse an Menschen. Nun stellt sich folgendes Paradoxon: Die Überlebenden reden, die schon toten schweigen! Ein Leonardo Di Caprio kann seine Lebensgeschichte erzählen und jeder hört zu. Oft scheinen die Biografien der Stars simpel und werden zudem von den Medien als eine „normale“ Karriere dargestellt. Ein wenig Arbeit, Schauspielschule, entdeckt werden, richtige Kontakte, einen Mentor … Doch diejenigen, die gescheitert sind, sprechen oft nicht und ihnen hört auch niemand zu. Sie sind vergessen und gleichzeitig nicht im Interesse der Medien.

Natürlich gilt dies auch für die Tradingbranche. Es ist kein Geheimnis, dass ca. 90% aller Trader scheitern! Das wird sicherlich in anderen Hochleistungsbranchen, wie z.B. dem Sport, nicht anders sein. Ansonsten gebe es noch viel mehr Konkurrenz in der Spitze. 10% sind diejenigen, die übrig bleiben. Die anderen wenden sich anderen Themen zu.

Nun muss man sich fragen: Sind die 10% wirklich „glückliche Überlebende“? Dies impliziert, dass wir es mit Zufall zu tun haben. Es kann sein, dass innerhalb von 100 Stichproben ein paar zufällige Gewinner sind. Doch ca. 10% wären sicherlich zu viel. Auch kommt es darauf nicht an. Es ist die Frage, wie sich diese 10% von den restlichen 90% unterscheiden. Was haben sie für Gemeinsamkeiten? Kann man Methoden, Verhalten und Eigenschaften erkennen, die diese Menschen gemeinsam haben und woraus man ableiten kann, dass es ein Mittel für Erfolg gibt?

In diesem Zuge finde ich einen Gedanken interessant, den ich bei Michael Covels Podcasts aufgeschnappt habe. Trendfolger haben untereinander eine Korrelation. D.h. sie verdienen oft zur gleichen Zeit Geld und verlieren auch zur gleichen Zeit Geld. Dies bedeutet, dass sie Gemeinsamkeiten haben und dies bedeutet, dass sich diese Gemeinsamkeiten auch erlernen und übertragen lassen. Wenn es Gemeinsamkeiten innerhalb einer Gruppe gibt, ist die Chance gegeben, dass es sich um ein lernbares und nicht zufälliges Verhalten handelt. Ähnlich dem, dass Menschen zum Beispiel gut in Mathematik sind und eine bestimmte Aufgabe lösen können. Die Menge ist sicherlich nicht groß, aber es wird unter diesen Menschen Gemeinsamkeiten geben, z.B. das sie zur Schule gegangen sind und ein Abitur haben. Dies bedeutet, dass es lernbar ist, mathematische Aufgaben zu lösen.

Die Frage, die sich in Anbetracht des möglichen lernbaren Erfolgs von Trendfolge stellt, ist: Was ist mit dem Rest? Wahrscheinlich gibt es auch andere Gruppen, die Gemeinsamkeiten aufweisen. Aber dennoch ist die Wahrscheinlichkeit mit einer anderen Methode erfolgreich zu sein, geringer. Vielleicht ist der Rest tatsächlich die Art von Zufall oder „lucky survivor“? Der Einzelne wird aber nur so lange „lucky survivor“ sein, bis er nicht mehr erfolgreich ist oder aufgibt. Dann ist er aus dem Blickfeld verschwunden und gehört zu den restlichen 90%, auf die niemand achtet.

Ich finde das Gedankenspiel interessant und auch wichtig, dass man sich diese Tatsache regelmäßig ins Gedächtnis ruft. Wenn 90% der Masse auf der Strecke bleibt, warum soll ich ausgerechnet überbleiben? Was mache ich anders und was habe ich mit den 10% gemeinsam? Wo sind meine Stärken und was muss ich tun, um weiterhin Jahr für Jahr zu den 10% zu gehören? Die Geheimnisse des Erfolgs sind in der Welt zugänglich: Über das Internet, die Bibliothek, Fernsehen und Youtube. Man muss sich nur anschauen, was die 10% machen und immer versuchen diesem näher zu kommen. Aber natürlich sei auch ein Wermutstropfen anzubringen: Unter den 10% gibt es genauso schwarze Schafe wie unter den 90%. Nicht jeder der erfolgreich aussieht ist es auch. Hier hilft nur ein genaueres Studium des Erfolgs.

© Copyright 2018 - Julian Komar - >500 Artikel im Trading Blog ★ Trading ✓ Trendfolge ✓ Trading System ✓ Tradingpsychologie ✓ Erfolg & Motivation ★ Trading Blog für Trader & Einsteiger
* Diese Seite enthält Affiliate-Links. Hierdurch unterstützt du meine Arbeit!

GEFÄLLT DIR DIESER ARTIKEL?
Dann jetzt anmelden und kostenlos neueste Artikel per E-Mail erhalten!
    Was dich erwartet:
  • Denkanstöße für dein Trading
  • Mehr Wissen zum Thema Trading-Systeme
  • Risiko- und Moneymanagement Beiträge
  • Buchempfehlungen & Trading-Videos
  • Erfolg, Motivation und Selbstverbesserung
* natürlich gebe ich deine E-Mail niemals an Dritte weiter!
GEFÄLLT DIR DIESER ARTIKEL?
Bekomme zukünftig alle Neuigkeiten über meine Facebook Seite:
GEFÄLLT DIR DIESER BLOG?
Dann jetzt anmelden und kostenlos neueste Artikel per E-Mail erhalten!
    Was dich erwartet:
  • Denkanstöße für dein Trading
  • Mehr Wissen zum Thema Trading-Systeme
  • Risiko- und Moneymanagement Beiträge
  • Buchempfehlungen & Trading-Videos
  • Erfolg, Motivation und Selbstverbesserung
* natürlich gebe ich deine E-Mail niemals an Dritte weiter!