Werbung
Die Logik des Misslingens. Strategisches Denken in komplexen Situationen von Dietrich Dörner

Die Logik des Misslingens. Strategisches Denken in komplexen Situationen von Dietrich Dörner

Spannendes Buch über die Steuerung von komplexen System und der damit verbundenen Denkfehler …
Das Buch „Die Logik des Misslingens*“ von Dietrich Dörner war eine Empfehlung des Bloggers Marko Momentum und ich habe mir nach einiger Zeit endlich das Buch gekauft und im letzten Urlaub gelesen. Es war sozusagen ein Bonus zu meiner Sommer-Leseliste.

Werbung

Am Anfang des Buches war ich schon recht verdutzt. Schon wieder ein Buch mit einem Experiment nach dem nächstes? Erinnerungen an „Schnelles Denken, langsames Denken*“ von Daniel Kahneman wurden wach. Das Buch liegt, obwohl inhaltlich wirklich spannend, bis heute halb gelesen in meinem Regal. Irgendwann wird es aber komplett verschlungen. Doch bei „Die Logik des Misslingens*“ liegt eine andere Situation vor. Das Buch wurde mit der Zeit immer spannender.

Dietrich Dörner zeigt hier anhand von Beispielen, wie erfahrene Menschen gegen Laien abschneiden und wie man die richtigen Schlüsse aus dem Experimenten zieht.

Dörner zeigt anhand einiger Beispiele, wie Testpersonen in der Steuerung komplexer Systeme versagen, weil sie beim Denken immer wieder in Muster geraten, die zu Fehlern führen. Die Beispiele sind alle fiktiv und innerhalb von Laborbedingungen, aber deshalb nicht weniger spannend.

Gerade die letzten zwei Kapitel gefallen mir am Besten. Dietrich Dörner zeigt hier anhand von Beispielen, wie erfahrene Menschen gegen Laien abschneiden und wie man die richtigen Schlüsse aus dem Experimenten zieht.

Genau aus diesem Bereichen entnehme ich dem Buch neues Wissen und Lösungsansätze.

Ich bin mir sicher, dass man auch für das Trading so einiges aus dem Buch mitnehmen kann. „Die Logik des Misslingens*“ ist kein Tradingbuch und es bringt auch nichts, wenn man Trading oder die Börse als komplexes System steuern möchte. Aber das Buch beinhaltet viele Randbereiche des Tradings: Planung, Informationssammlung und Denkfehler. Genau aus diesem Bereichen entnehme ich dem Buch neues Wissen und Lösungsansätze.

Es lohnt sich das Buch „Die Logik des Misslingens*“ von Dietrich Dörner zu lesen. Man kann neue Inspiration für das Lösung von Problemstellungen finden, bekommt eine kleine Einführung in das Thema „Komplexe Systeme“ und lernt viel über Planung. Bestimmt nicht das einzige Mal, wo ich das Buch lese.

Mehr Informationen zum Buch:

Die Logik des Misslingens. Strategisches Denken in komplexen Situationen*

von Dietrich Dörner

In komplexen, vernetzten und dynamischen Handlungssituationen macht unser Gehirn Fehler: Wir beschäftigen uns mit dem ärgerlichen Knoten und sehen nicht das Netz. Wir berücksichtigen nicht, dass man in einem System nicht eine Größe allein modifizieren kann, ohne damit gleichzeitig alle anderen zu beeinflussen. Können wir daran etwas ändern? «Originelle Wissenschaft kann sich durch Verschiedenes auszeichnen: durch ungewöhnliche Fragestellungen, Methoden, Konzepte oder Begriffsbildungen. Im glücklichsten Fall durch dies alles zusammen. Mit der ‹Logik des Misslingens› liegt ein solcher Glücksfall vor.» (FAZ)

 

© Copyright 2018 - Julian Komar - >500 Artikel im Trading Blog ★ Trading ✓ Trendfolge ✓ Trading System ✓ Tradingpsychologie ✓ Erfolg & Motivation ★ Trading Blog für Trader & Einsteiger
* Diese Seite enthält Affiliate-Links. Hierdurch unterstützt du meine Arbeit!