Werbung

Meinung: Chaotische Zustände in den USA

Auch nach der Einigung ist nichts gewonnen. Bald geht es schon wieder los …
In den letzten Wochen spitzten die Medien ihre Bleistifte und jeden Tag nahmen die Headlines in den Zeitungen und Onlineportalen neue Formen an. Drohungen, die Weltuntergangsstimmung andeuteten, konnte man wahrnehmen. Doch niemand glaubte wirklich an den Inhalt, nämlich, dass die USA bankrott gehen werden. Die Folgen einer solchen Pleite sind sicherlich nicht vorherzusagen und könnten von mäßig bis chaotisch jeden Zustand annehmen.

Werbung

Wahrscheinlich kann man nur als US-Bürger die Stimmung im Land wirklich einfangen und verstehen. Wir sind Europa und im gemäßigten politischen Deutschland sind viel zu weit entfernt und es fällt mir schwer die Stimmung wirklich nachvollziehen zu können. Wir Deutschen können eigentlich nur den Kopf schütteln, da wir selber mit Kleckerkram in der Politik beschäftigt sind und keine großen Projekte angehen oder uns erbittert mit Gegenparteien streiten. Auch die Sympathie für Obama in Europa lässt uns die Gegenseite der Republikaner in den USA nicht nachvollziehen. Wie kann es sein, dass solch eine kleine Minderheit innerhalb einer Partei solch eine Macht besitzt und einen Staat an den Rand des Abgrunds bringt? Wie kann es sein, dass die Bevölkerung so ruhig bleibt und diese wenigen Politiker nicht davon jagt?

Politik war schon immer machtdominiert und viel zu wenig vernunftbasiert. Das ist auch soweit in Ordnung, denn in einer Demokratie bringt nur Streit, Meinung, Gegenmeinung und am Ende Kompromissbereitschaft ein Land voran. Jeder gewählte Volksvertreter hat das Recht und auch die Pflicht seine Wähler zu vertreten und mit am politischen Diskurs teilzunehmen. Doch wenn Macht, Stolz und Streitlust überhand nehmen und gegen das Volk arbeiten, muss die Vernunft zurückkehren. Hätte Obama im Streit mit den Republikanern klein beigegeben, wäre diesem Verhalten Tür und Tor geöffnet worden. Ich will nicht Obama in den Himmel loben und seine Gesundheitsreform gutheißen, aber das Verhalten war in meinen Augen richtig. Aber auch er sollte darüber nachdenken, was die unterschwellige Aussage des Streits noch war. Schließlich muss auch ein „Super-Land“ wie die USA sparen und kann sich keine großen staatlichen Programme leisten. Wenn der Staat sich nicht enger schnallt, werden die Probleme nicht gelöst.

Was wären die Konsequenzen gewesen, wenn es nicht zu einer Einigung gekommen wäre? Darüber lässt sich nur philosophieren, denn es gebe zu viele Varianten und die Folgen sind zu schlecht abschätzbar, als das man die Zukunft vorhersagen könnte. Sehr wahrscheinlich wäre die erste Schockwelle nicht verdaut worden und man hätte am nächsten Tag sofort einen Kompromiss, egal welchen, gefunden.

Auch interessant fand ich mal wieder einmal die Bestätigung, dass Menschen an den Märkten sich anders verhalten als rational. Die Marktteilnehmer, die sich ja eigentlich vor Unsicherheit fürchten, kauften und die Märkte stiegen. Dies hängt sicherlich nicht damit zusammen, dass rational gesehen kein Problem vorlag, sondern das Emotionen die Kurse bewegen. Vor allen anderen zu kaufen und darauf zu wetten, dass eine Einigung kommt, hat die Menschen und Kurse getrieben. Nur Trader, die eine nicht emotionale Strategie verfolgen, haben davon profitiert.

Doch auch nach der Einigung ist nichts gewonnen. In wenigen Wochen geht es wieder von vorne los. Wahrscheinlich wird es auch noch jahrelang so weiter gehen.

Foto: „The End Of The Government Shutdown 2013“ von Stephen D. Melkisethian (CC BY-NC-ND 2.0)

© Copyright 2015 - Julian Komar - >500 Artikel im Trading Blog ★ Trading ✓ Trendfolge ✓ Trading System ✓ Tradingpsychologie ✓ Erfolg & Motivation ★ Trading Blog für Trader & Einsteiger

GEFÄLLT DIR DIESER ARTIKEL?
Dann jetzt anmelden und kostenlos neueste Artikel per E-Mail erhalten!
    Was dich erwartet:
  • Denkanstöße für dein Trading
  • Mehr Wissen zum Thema Trading-Systeme
  • Risiko- und Moneymanagement Beiträge
  • Buchempfehlungen & Trading-Videos
  • Erfolg, Motivation und Selbstverbesserung
* natürlich gebe ich deine E-Mail niemals an Dritte weiter!
GEFÄLLT DIR DIESER ARTIKEL?
Bekomme zukünftig alle Neuigkeiten über meine Facebook Seite:
GEFÄLLT DIR DIESER BLOG?
Dann jetzt anmelden und kostenlos neueste Artikel per E-Mail erhalten!
    Was dich erwartet:
  • Denkanstöße für dein Trading
  • Mehr Wissen zum Thema Trading-Systeme
  • Risiko- und Moneymanagement Beiträge
  • Buchempfehlungen & Trading-Videos
  • Erfolg, Motivation und Selbstverbesserung
* natürlich gebe ich deine E-Mail niemals an Dritte weiter!