Lebe dein Leben so, wie du traden willst

Werbung

Ich bin ja schon länger davon überzeugt, dass man Trading und Business nicht von seiner Persönlichkeit abkoppeln kann. Das Verhalten im Alltag wird sich im Trading widerspiegeln. Gerade Trading hat die Eigenschaft, dass man seine Schwächen und Stärken direkt an seinen Resultaten ablesen kann, da das Geschäft so schnell Rückmeldung gibt. Deshalb ist es so wichtig, dass man sich als Trader ein Verhalten angewöhnt, welches das Trading positiv unterstützt. Dieser Meinung ist auch Tradingpsychologe Dr. Brett Steenbarger:

Here is an important principle of trading psychology:  You can only manage your trading capital–and your trading–as effectively as you manage the rest of your life.

und

I can offer no better advice than this:  Live your life the way you want to trade.

Hier könnt ihr seinen Artikel zum Thema lesen: Live Your Life the Way You Want to Trade

Dr. Brett Steenbarger ist Autor des Blogs TraderFeed und hat einige Bücher zum Thema Tradingpsychologie geschrieben:

Folge deinem Herzen und deiner Intuition …

Folge deinem Herzen und deiner Intuition …

Werbung

Ich habe diese schöne Grafik mit dem Spruch von Steve Jobs bei toptradersunplugged.com gefunden. Die Seite bietet Podcasts mit verschiedenen CTAs und Hedgefund-Managern an.

„Habe den Mut deinem Herzen und deiner Intuition zu folgen. Sie wissen bereits irgendwie, was du wirklich werden willst“ (Steve Jobs) ist ein wunderbarer Spruch, der zum Nachdenken anregt. Viele Menschen sind begeistert von verschiedenen Dingen, aber sie sind gefangen in einer Welt der Zwänge. Seien es familiäre oder gesellschaftliche Zwänge, die sie zurückhalten, z.B. der Wohnort, die Hypothek oder das gesellschaftliche Ansehen. In Wirklichkeit wollen sie etwas Anderes und das Geheimnis ist, dass sie wahrscheinlich dabei sehr erfolgreich wären.

Natürlich kann nicht jeder auf der Welt ein Gewinner sein, in dem was sie oder er am liebsten tun möchte. Scheitern gehört dazu. Doch wer etwas nie probiert, der kann auch niemals ein Gewinner sein. Diejenigen, die den Mut aufbringen, ihren Ideen und Eingebunden zu folgen gehört unser Respekt, egal ob sie gewinnen oder verlieren. Dabei spielt es keine Rolle, ob man einen kleinen Marktstand hat oder ein großes Unternehmen oder ob man sich als Trader selbstständig macht. Wer unaufhörlich an seinen Zielen arbeitet, wird auch ein erfülltes Leben haben. Das wussten bereits die Römer.

Lebst du für dein Ziel und deine Berufung?

Werbung

Are You Living Your Calling?“ ist ein spannender Artikel von Dr. Brett Steenbarger in seinem Blog TraderFeed. Es ist gar nicht einfach, seine Berufung oder sein Gebiet zu finden, für das man alles tun würde. Doch, wenn man es erst einmal gefunden hat, dann ist es schon fast selbstverständlich, dafür Opfer zu bringen. Es fühlt sich sogar gut an und macht Spaß. Wer dieses Gefühl nicht spürt, der hat seine Berufung noch nicht gefunden oder beschäftigt sich noch nicht intensiv genug mit einem Thema.

Man kann im Leben nicht endlose Ziele verfolgen, denn, man hat man zu wenig Zeit. Man muss sich auch Grenzen setzen. Probier etwas aus, prüfe deine Gefühle und deinen Erfolg auf dem Gebiet und ziehe ggf. weiter. Verlustbegrenzung spielt auch beim Finden seiner Berufung eine Rolle. Doch, wenn man seine Berufung gefunden hat, dann muss man Einsätze wagen und Zeit investieren. Doch, demjenigen, der das Gefühl hat, muss ich es gar nicht mehr sagen. Der spürt es bereits … Dabei darf man einen Fehler nicht machen: Den Fokus schnell auf den Output setzen. Wie bei jedem, der ein neues Gebiet erforscht und lernt, dauert es einige Jahre, bis sich der Output einstellt.

Ziele im Trading planen

Ziele im Trading planen

Sich selber Ziele zu setzen und diese auch zu erreichen ist gar nicht so einfach, wie es immer in Büchern propagiert wird. Man schreibt nicht einfach ein Ziel auf, ist diszipliniert und erreicht es auch. Auf dem Weg zu einem Ziel begegnet man bereits einigen Herausforderungen, so dass Ziele manchmal unerreichbar werden.

Ziele im Trading sind sehr wichtig. Schließlich möchte man auf etwas hinarbeiten und irgendwann auch irgendwo ankommen und eine Reihe von erledigten Punkten sehen. Das tut gut und ohne Ziel ist man sprichwörtlich ziellos. Doch man kann nicht einfach sich ein Ziel setzen, z.B. einen bestimmten Geldbetrag im Jahr zu verdienen. Denn dieses liegt schon mal außerhalb […] Mehr lesen

Die Macht der Gewohnheit: Warum wir tun, was wir tun von Charles Duhigg

Die Macht der Gewohnheit: Warum wir tun, was wir tun von Charles Duhigg

Viele Menschen verbinden mit Gewohnheiten immer etwas negatives: Schokolade essen, jeden morgen um 6:30 wegen der Arbeit aufstehen, Zigaretten rauchen. Doch die meisten, so auch ich, haben überhaupt keine Vorstellung davon, warum wir bestimmte Dinge in Gewohnheit tun. Die Antwort ist meistens: „Das ist halt so …“ oder „Das habe ich schon immer so gemacht …“. Doch das stimmt einfach nicht.

Ich habe mir das Buch „Die Macht der Gewohnheit“ von Charles Duhigg gekauft […] Mehr lesen

Erwartungen und Träume

Werbung

Von Seth Godin habe ich hier im Blog noch keinen Artikel gepostet. Sein Blog ist aber sehr empfehlenswert, auch wenn er nur entfernt etwas mit Trading zu tun hat. Heute schrieb Seth Godin einen Artikel über Erwartungen und Träume.

Godin schreibt:

Ask a hundred students at Harvard Business School if they expect to be up for a good job when they graduate, and all of them will say „yes.“
Ask a bright ten-year old girl if she expects to have a chance at a career as a mathematician, and the odds are she’s already been brainwashed into saying „no.“
Expectations aren’t guarantees, but expectations give us the chance to act as if, to trade now for later, to invest in hard work and productive dreaming on our way to making an impact.

Ist das nicht ein schönes Bild der heutigen Einschätzung von Studenten und Kindern? Was hindert ein Kind daran eine Karriere als Mathematiker (oder Trader) zu absolvieren, wenn nicht wir uns selbst? Die Gesellschaft gibt Wege vor, in dem sie Meinungen über Wege hat und nur das als „gut“ zulässt, was allgemein anerkannt ist. So funktioniert Auslese und so entstehen Gesellschaften, die über gemeinsame Werte und Meinungen zusammenhalten. Ob sie nun falsch sind oder nicht.

Natürlich kann jeder jeden Beruf erlernen, wenn er nur will. Doch, wenn ich es vorher bereits ausschließe, werde ich nie diesen Weg gehen. Wie Godin schreibt, sind Erwartungen keine Garantien, dass etwas klappt, genauso wenig wie Träume, aber eine Erwartung oder ein Traum leitet und motiviert uns. Wo wären wir heute, wenn Menschen wie Steve Jobs, Ed Seykota, Elon Musk oder tausende andere Menschen früh aufgegeben hätten, nur weil sie denken ihre Erwartungen nicht zu erreichen?

Das gilt auch für Trader. Natürlich wird man nicht über Nacht oder über ein Wochenende ein Trader. Aber erst einmal den Wunsch, Leidenschaft und die Erwartung zu haben, ist ein Anfang. Wie Godin oben schreibt: “ … expectations give us the chance to act as if, to trade now for later, to invest in hard work and productive dreaming on our way to making an impact.“

Hier könnt ihr den ganzen Artikel lesen: The tragedy of small expectations (and the trap of false dreams)

Schau mal auf das, was du nicht tust

Werbung

Wenn wir Aufzählungen über positive Eigenschaften oder Handlungsweisen machen, konzentrieren wir uns meist auf das, was wir tun. Seltener ist es auf das zu schauen, was wir nicht tun. Doch oft sind es genau diese Dinge, die einen von der Masse unterscheiden und auf die man sich konzentrieren sollte. Sie geben einem einen Vorteil und Position gegenüber der Masse, die bekanntlich, oft (oder immer) falsch liegt.

Gerade für Trader ist es wichtig, sich von der Masse loszulösen und einen eigenen Weg zu gehen. Die Masse verliert an der Börse kurz- und langfristig. Statistiken zeigen immer wieder, dass 90-95% der Kunden von Brokern Geld verlieren. Die  meisten überleben nicht mal die ersten Monate, geschweige denn 12 Monate. Dies ist der Grund, warum man anders denken muss.

Die erfolgreichen Trader an der Börse machen etwas anders. Sei es die Konzentration auf den Preis und die Ignoranz von Gerüchten, Tipps und fundamentalen Daten oder die Konzentration auf das Risikomanagement anstatt auf die Gewinne, sie unterscheiden sich allesamt deutlich von der Masse.

Auch psychologisch unterscheiden sich erfolgreiche Trader von der Masse der Börsenteilnehmer. Wenn sie es nicht bereits vor der Börsenkarriere gelernt haben, lernen sie es währenddessen, aber sie gehen anders mit z.B. Rückschlägen, Erfolg und sich selbst um. Ein erfolgreicher Trader denkt wie ein Unternehmer. Er lässt sich nicht entmutigen, nur weil ein Geschäftsjahr schlecht gelaufen ist. Sie prüfen ihre Strategie, passen sie evtl. an und machen weiter. Sie wissen, dass sie auch nur das beeinflussen können, was sie beeinflussen können.

Anders als die Masse zu denken, zu fühlen und zu agieren macht auch innovative und erfolgreiche Unternehmen aus. Alle wachsenden und revolutionierenden Unternehmen haben eines gemeinsam: Think and act different. Da dies Prinzip seit Jahrhunderten gilt, muss es so auch im Trading gelten. Wer nicht aus der Masse hervorsticht, hat keinen Vorteil und verdient somit auch nur das, was die Masse verdient.

Trading: „8 Daily Habits That Will Make 2015 Explosive“

Werbung

Ein kurzer und spannender Artikel von Timothy Sykes (Penny-Stock-Trader) zum Thema: Was soll ich 2015 anders machen, um erfolgreich zu sein? 8 simple Schritte … Um ehrlich zu sein, kann ich mich nicht mit allen anfreunden … Gerade Nummer 3 kommt bei mir leider immer zu kurz.

Hier könnt ihr den Artikel lesen: 8 Daily Habits That Will Make 2015 Explosive

 

Trading: „You are always a student in this game“

Werbung

Sehr guter Beitrag von Trader Steve aus UK. Was haben alle erfolgreichen Menschen gemeinsam? Sie sind ständig dabei an sich zu arbeiten und zu lernen. Wer das Lernen aufgibt, wie nie Fortschritte machen und stehen bleiben.

Hier könnt ihr den Beitrag lesen: You are always a student in this game

 

© Copyright 2015 - Julian Komar - >500 Artikel im Trading Blog ★ Trading ✓ Trendfolge ✓ Trading System ✓ Tradingpsychologie ✓ Erfolg & Motivation ★ Trading Blog für Trader & Einsteiger

GEFÄLLT DIR DIESER ARTIKEL?
Dann jetzt anmelden und kostenlos neueste Artikel per E-Mail erhalten!
    Was dich erwartet:
  • Denkanstöße für dein Trading
  • Mehr Wissen zum Thema Trading-Systeme
  • Risiko- und Moneymanagement Beiträge
  • Buchempfehlungen & Trading-Videos
  • Erfolg, Motivation und Selbstverbesserung
* natürlich gebe ich deine E-Mail niemals an Dritte weiter!
GEFÄLLT DIR DIESER ARTIKEL?
Bekomme zukünftig alle Neuigkeiten über meine Facebook Seite:
GEFÄLLT DIR DIESER BLOG?
Dann jetzt anmelden und kostenlos neueste Artikel per E-Mail erhalten!
    Was dich erwartet:
  • Denkanstöße für dein Trading
  • Mehr Wissen zum Thema Trading-Systeme
  • Risiko- und Moneymanagement Beiträge
  • Buchempfehlungen & Trading-Videos
  • Erfolg, Motivation und Selbstverbesserung
* natürlich gebe ich deine E-Mail niemals an Dritte weiter!