Geheimnis großer Trader

Das große Geheimnis der erfolgreichsten Trader

Wie startet eine gewöhnliche Trading-Karriere? Wahrscheinlich hast du es schon selber erlebt. Die meisten kommen irgendwann über Freunde oder Finanzberater mit der Börse in Kontakt. Sie machen Erfahrungen mit Fonds und anderen Wertpapieren. Doch dachten die erfolgreichsten Trader gleich am Anfang daran, Meister-Trader zu werden?

Wenn du Bücher, wie z.B. Magier der Märkte, liest, kommst du schnell mit dem echten Trader-Leben in Berührung. Oftmals sieht man, dass die erfolgreichsten Trader langsam in ihren Bereich hineingerutscht sind. Dann haben sie Wissen und Erfahrung angehäuft und sind über viel Übung zu dem geworden, wofür wir sie bewundern. Doch es gibt noch ein weiteres Geheimnis … Mehr lesen

Trader bei Facebook und Twitter den man folgen sollte

Diese 25 Trader bei Facebook und Twitter solltest du kennen

Trading und Social-Media gehört mittlerweile fest zusammen. Wie groß sind deine Follower-Listen bei Twitter und Facebook? Bei einigen können es schon einige hundert sein. Doch immer wieder trifft man auf dieselben Accounts, die die Social Media Welt kontinuierlich mit ihren Posts & Tweets befeuern. Zurecht? Ich meine: Ja.

Was alle haben wollen, muss auch gut sein. Das stimmt zwar nicht immer, aber meistens. Daher habe ich auf dieser Seite die Facebook- und Twitter-Accounts zusammengestellt, denen man umbedingt folgen sollte … Mehr lesen

10 Grundsätze für erfolgreiches Trading

10 Grundsätze, denen erfolgreiche Trader folgen

Innerhalb meiner nun schon 5 Jahren Trading-Erfahrung habe ich mit vielen Tradern Kontakt gehabt. Dabei spielt es keine Rolle, aus welchem Land diese kamen. Alle, die erfolgreich sind, haben gleiche Grundsätze. Diese Grundsätze sind auch in Büchern, wie Magier der Märkte zu finden. Doch scheinen viele Trader diese einfach nicht zu beherzigen. Viele Trader leben mehr nach dem Motto: „Ich muss erst selber die Erfahrung machen“. Leider war ich auch lange Zeit so.

Es braucht einfach Zeit, bis man das Trading-Handwerk gelernt hat. Auch bei mir sitzt noch nicht … Mehr lesen

Erhöhe deine Trading-Effektivität

Zum ersten Mal habe ich den Begriff „Trading Effektivität“ im Buch Super Trader von Dr. Van Tharp gelesen. Er ist einer der besten Autoren im Bereich Tradingpsychologie und hat bereits vielen Trader zu einem Super-Trader-Status verholfen.

Eines der Ansätze von Dr. Van Tharp ist, dass Trader nicht effektiv arbeiten. Die meisten Trader arbeiten mit so einer geringen Effektivität, dass sie nie erfolgreich werden können. Nicht deshalb, weil ihr Trading-System nicht erfolgreich wäre, sondern aus dem Grund, dass sie es nicht richtig ausführen … Mehr lesen

Trading als Geschäft begreifen

Jeder Trader und gerade ein Anfänger im Trading denkt schnell, dass er die zugrunde liegenden Prinzipien im Trading versteht. Doch, wenn man erst einmal die Oberfläche (Indikatoren, Charts, Software usw.) entfernt hat, merkt man schnell, dass das zugrunde liegende Prinzip schwerer zu begreifen ist, als man denkt. Er ist wie bei einer mechanischen Uhr: Außen sind nur Ziffern und Ziffernblätter sichtbar, darunter verbirgt sich eine große Ansammlung von Zahnrädern, die alle ineinander greifen. Versteht du auf Anhieb, wie so etwas funktioniert?

Um komplexe Sachverhalte verstehen zu können, bedienen wir uns oft Analogien von bekannteren Themen. Wenn wir einmal etwas verstanden haben, dies ist bei Alltagszusammenhängen oft der Fall, lässt sich dieses einfach auf einen komplexeren Sachverhalt übertragen. Das macht es anschaulicher und einfacher […] Mehr lesen

Japanischer Trader macht $34 Millionen während der Abwärtsbewegung

Werbung

Ob die Angaben im Artikel stimmen oder nicht, kann ich nicht bestätigen. Ebenso weiß ich nicht, ob es sich wirklich um einen Daytrader handeln und was der Zweck der Veröffentlichung seiner Story ist. Die Angaben im Artikel lassen nicht darauf schließen. Auch ist wirklich fragwürdig, ob ein richtiges Risikomanagement hinter seinem Trading steckt. Ein Satz wie „With 1,500 contracts at a notional value of about $160,000 each, his bet against the Nikkei was about $240 million.“ lässt daran zweifeln. Wie groß müsste das Konto sein, damit man eine so große Position an Future-Kontrakten über Nacht hält? Denn, wie im Artikel zu lesen ist, wurden die Kontrakte über mehrere Tage aufgebaut und somit über Nacht gehalten. Bein einem Gap wäre schnell ein Konto ruiniert.

Es gibt aber zwei interessante Aussagen im Artikel, die ich hier gerne wiedergeben möchte:

  • “’Of course I’m happy about today, but you win some and you lose a lot, too,‘ he said, explaining the Greek financial crisis had cost him about $6 million.“ Das Trading-Geschäft hat immer zwei Seiten und Trader sind sich beiden Seiten bewusst. Kleine Verluste sind die Kosten der Gewinne.
  • „When he trades, he tracks volumes and price moves to follow the momentum. For him the basic rule is: ‚Buy stocks that are being bought, and sell stocks that are being sold.'“ Trader halten sich an Fakten, nicht subjektiven Meinungen. Preis und Volumen sind Daten, die unveränderlich sind. Sie achten auf die Bewegungen dieser Daten und benutzen nicht eine Meinung über eine unvorhersehbare Zukunft.

Hier könnt ihr den Artikel in voller Länge lesen: While Many Panicked, Japanese Day Trader Made $34 Million

Erwartungen und Träume

Werbung

Von Seth Godin habe ich hier im Blog noch keinen Artikel gepostet. Sein Blog ist aber sehr empfehlenswert, auch wenn er nur entfernt etwas mit Trading zu tun hat. Heute schrieb Seth Godin einen Artikel über Erwartungen und Träume.

Godin schreibt:

Ask a hundred students at Harvard Business School if they expect to be up for a good job when they graduate, and all of them will say „yes.“
Ask a bright ten-year old girl if she expects to have a chance at a career as a mathematician, and the odds are she’s already been brainwashed into saying „no.“
Expectations aren’t guarantees, but expectations give us the chance to act as if, to trade now for later, to invest in hard work and productive dreaming on our way to making an impact.

Ist das nicht ein schönes Bild der heutigen Einschätzung von Studenten und Kindern? Was hindert ein Kind daran eine Karriere als Mathematiker (oder Trader) zu absolvieren, wenn nicht wir uns selbst? Die Gesellschaft gibt Wege vor, in dem sie Meinungen über Wege hat und nur das als „gut“ zulässt, was allgemein anerkannt ist. So funktioniert Auslese und so entstehen Gesellschaften, die über gemeinsame Werte und Meinungen zusammenhalten. Ob sie nun falsch sind oder nicht.

Natürlich kann jeder jeden Beruf erlernen, wenn er nur will. Doch, wenn ich es vorher bereits ausschließe, werde ich nie diesen Weg gehen. Wie Godin schreibt, sind Erwartungen keine Garantien, dass etwas klappt, genauso wenig wie Träume, aber eine Erwartung oder ein Traum leitet und motiviert uns. Wo wären wir heute, wenn Menschen wie Steve Jobs, Ed Seykota, Elon Musk oder tausende andere Menschen früh aufgegeben hätten, nur weil sie denken ihre Erwartungen nicht zu erreichen?

Das gilt auch für Trader. Natürlich wird man nicht über Nacht oder über ein Wochenende ein Trader. Aber erst einmal den Wunsch, Leidenschaft und die Erwartung zu haben, ist ein Anfang. Wie Godin oben schreibt: “ … expectations give us the chance to act as if, to trade now for later, to invest in hard work and productive dreaming on our way to making an impact.“

Hier könnt ihr den ganzen Artikel lesen: The tragedy of small expectations (and the trap of false dreams)

Schau mal auf das, was du nicht tust

Werbung

Wenn wir Aufzählungen über positive Eigenschaften oder Handlungsweisen machen, konzentrieren wir uns meist auf das, was wir tun. Seltener ist es auf das zu schauen, was wir nicht tun. Doch oft sind es genau diese Dinge, die einen von der Masse unterscheiden und auf die man sich konzentrieren sollte. Sie geben einem einen Vorteil und Position gegenüber der Masse, die bekanntlich, oft (oder immer) falsch liegt.

Gerade für Trader ist es wichtig, sich von der Masse loszulösen und einen eigenen Weg zu gehen. Die Masse verliert an der Börse kurz- und langfristig. Statistiken zeigen immer wieder, dass 90-95% der Kunden von Brokern Geld verlieren. Die  meisten überleben nicht mal die ersten Monate, geschweige denn 12 Monate. Dies ist der Grund, warum man anders denken muss.

Die erfolgreichen Trader an der Börse machen etwas anders. Sei es die Konzentration auf den Preis und die Ignoranz von Gerüchten, Tipps und fundamentalen Daten oder die Konzentration auf das Risikomanagement anstatt auf die Gewinne, sie unterscheiden sich allesamt deutlich von der Masse.

Auch psychologisch unterscheiden sich erfolgreiche Trader von der Masse der Börsenteilnehmer. Wenn sie es nicht bereits vor der Börsenkarriere gelernt haben, lernen sie es währenddessen, aber sie gehen anders mit z.B. Rückschlägen, Erfolg und sich selbst um. Ein erfolgreicher Trader denkt wie ein Unternehmer. Er lässt sich nicht entmutigen, nur weil ein Geschäftsjahr schlecht gelaufen ist. Sie prüfen ihre Strategie, passen sie evtl. an und machen weiter. Sie wissen, dass sie auch nur das beeinflussen können, was sie beeinflussen können.

Anders als die Masse zu denken, zu fühlen und zu agieren macht auch innovative und erfolgreiche Unternehmen aus. Alle wachsenden und revolutionierenden Unternehmen haben eines gemeinsam: Think and act different. Da dies Prinzip seit Jahrhunderten gilt, muss es so auch im Trading gelten. Wer nicht aus der Masse hervorsticht, hat keinen Vorteil und verdient somit auch nur das, was die Masse verdient.

Tradingpsychologie: „Are You Trading with the Right Stuff?“

Werbung

Interviews mit Dan Zanger sind rar, aber immer wieder gut! Man lernt vieles von einem erfahrenen und erfolgreichen Trader.

In diesem Interview wird Dan Zanger zum Thema Psychologie eines erfolgreiches Trades interviewt, basierend auf dem Buch von Larry und Jason Williams. Viele Psychologen, Trader und Journalisten haben sich schon daran versucht, herauszufinden, was erfolgreiche Trader erfolgreich sein lässt. Bis jetzt kamen sie immer zu ähnlichen Ergebnissen, die sich auf generell erfolgreiche Menschen (in der aktuell westlichen Gesellschaft) übertragen lässt. Erfolg ist nicht nur lernbar, sondern kann auch trainiert werden!

Hier könnt ihr das Interview mit Dan Zanger lesen: Are You Trading with the Right Stuff?

 

© Copyright 2018 - Julian Komar - >500 Artikel im Trading Blog ★ Trading ✓ Trendfolge ✓ Trading System ✓ Tradingpsychologie ✓ Erfolg & Motivation ★ Trading Blog für Trader & Einsteiger
* Diese Seite enthält Affiliate-Links. Hierdurch unterstützt du meine Arbeit!

GEFÄLLT DIR DIESER ARTIKEL?
Dann jetzt anmelden und kostenlos neueste Artikel per E-Mail erhalten!
    Was dich erwartet:
  • Denkanstöße für dein Trading
  • Mehr Wissen zum Thema Trading-Systeme
  • Risiko- und Moneymanagement Beiträge
  • Buchempfehlungen & Trading-Videos
  • Erfolg, Motivation und Selbstverbesserung
* natürlich gebe ich deine E-Mail niemals an Dritte weiter!
GEFÄLLT DIR DIESER ARTIKEL?
Bekomme zukünftig alle Neuigkeiten über meine Facebook Seite:
GEFÄLLT DIR DIESER BLOG?
Dann jetzt anmelden und kostenlos neueste Artikel per E-Mail erhalten!
    Was dich erwartet:
  • Denkanstöße für dein Trading
  • Mehr Wissen zum Thema Trading-Systeme
  • Risiko- und Moneymanagement Beiträge
  • Buchempfehlungen & Trading-Videos
  • Erfolg, Motivation und Selbstverbesserung
* natürlich gebe ich deine E-Mail niemals an Dritte weiter!