Messgröße im Trading - Das R-Konzept

5 Messgrößen beim Trading im Vergleich. Erfahre jetzt, warum das R-Konzept die beste Messgröße ist.

Track-Records und Equity-Kurven sind immer spannend. Sie sind schließlich die Messgröße im Trading. Es gibt Trader, die gehen veröffentlichen ihre Ergebnisse und Trader, die halten sich lieber bedeckt. Beides ist völlig in Ordnung. Man sollte nur so viel Transparenz zeigen, wie einem selber gefällt.

Ist dir schon mal aufgefallen, dass Trader unterschiedliche Messgrößen für ihren Erfolg nutzen? Die bekanntesten, auf die man regelmäßig trifft sind … Mehr lesen

Risikomanagement: „Privatinsolvenz durch Franken-Freigabe“

Werbung

In meinem Facebook Stream bin ich über einen SPIEGEL Artikel gestolpert. Ich war zuerst nicht sicher ob ich diesen poste, da populäre Presse oft Artikel schreibt, die Trader in ein falsches Licht stellen, da sie nicht wissen, worüber sie eigentlich schreiben. Aber dieser Artikel zeigt, dass viele Menschen, die an den Märkten handeln nicht wissen, worauf sie sich einlassen. Broker klären zwar auf, aber ein Anfänger versteht oft die Hintergründe nicht. Man muss sich immer wieder das Geschäftsziel eines Brokers ins Gedächtnis rufen. Viele Broker verdienen nicht viel mehr Geld, wenn ein Trader erfolgreich ist, sondern wenn er viel Kommission (Gebühren) erzeugt. Dies ist auch der Hauptgrund, warum Broker so gerne mit schnellem Handel (oder sog. Scalping/Daytrading) werben und somit auch selber hohe Risiken eingehen, wie die Insolvenz einiger Broker beim EUR/CHF-Crash gezeigt hat.

Ein Trader muss das Risiko im Auge haben und vor den Gewinn stellen. Wie der Truthahn-Effekt zeigt, kann es eine zeitlang gut gehen, aber dann kommt der Tag, an dem geschlachtet wird. Aufgrund der großen Positionsgrößen im Forex-Markt steht man einem großen Risiko gegenüber. Dies kann man entsprechend absichern oder einfach den Trade auslassen, wenn er nicht den eigenen Risikoparametern entspricht (s. Trading: Ruin über Nacht! Positionsgröße als Risiko). Wer aber kein umfassendes Risiko-Management betreibt, der wird am Ende „geschlachtet“.

Hier könnt ihr den SPIEGEL Artikel nachlesen: Privatinsolvenz durch Franken-Freigabe: 2800 Euro Einsatz, 280.000 Euro Verlust

 

Trading: „3 Things To Learn From Yesterday’s Market Shock“

Werbung

Tradeciety veröffentlichte kurz nach dem EUR/CHF-Absturz einen Artikel über mögliche Konsequenzen für Trader. Auch ich habe im Blog immer wieder darauf hingewiesen, wie wichtig das Risikomanagement ist. Gerade die Positionsgröße spielt bei unvorhersehbaren Ereignissen eine wichtige Rolle. Ich persönlich versuche bei Aktien-Trades immer einzukalkulieren, was passiert, wenn eine Aktie über Nacht ein 50% Gap ausweist. Wie viel Verluste habe ich dann zu beklagen? Man muss immer davon ausgehen, dass einem der größte Verlust noch bevorsteht …

Hier könnt ihr den Artikel nachlesen: 3 Things To Learn From Yesterday’s Market Shock

 

Super Trader von Van Tharp

Trading-Buch: Super Trader von Van Tharp

Dieses Buch hat mir weitere, wichtige Anregungen zum Thema Performance, Selbstentwicklung und Positionsizing gegeben.
Das Buch „Super Trader“ von Van Tharp ist mir nicht unbekannt gewesen. Oft habe ich es in den Bücherregalen diverser Buchhandlungen gesehen und es ist ebenfalls beliebt bei anderen Tradern. Doch irgendwie habe ich es mir nie gekauft. Vielleicht hat mich der Titel „Super Trader“ abgeschreckt? Klingt so nach „Ich verkauf dir das beste System von allen …“. Doch man kann sich täuschen …

Werbung

Innerhalb weniger Tage habe ich das Buch einmal durchgelesen. Ich habe erst überlegt, ob ich es richtig durcharbeite und mir die wichtigsten Stellen notiere, wie ich es gewöhnlich mache. Da ich es aber auf Englisch gelesen habe, erschien es mir erst mal zu aufwendig. Ich wollte „Super Trader“ erst einmal prüfen und schauen, ob es etwas wertvolles enthält.

Super Trader: So erzielen Sie konstante Gewinne in steigenden und fallenden Märkten Super Trader: So erzielen Sie konstante Gewinne in steigenden und fallenden Märkten
Meine Bewertung: starstarstarstarstar
von Dr. Van Tharp
"Dieses Buch ist ein persönlicher, ganzheitlicher Trading-Coach. Ich lese es immer wieder gern!"
Jetzt bei Amazon kaufen
Das Buch „Super Trader“ von Van Tharp würde ich, nach dem ich es gelesen habe, zu den wertvollsten Büchern überhaupt zählen.

Das Buch „Super Trader“ von Van Tharp würde ich, nach dem ich es gelesen habe, zu den wertvollsten Büchern überhaupt zählen. Es kommt vielleicht schon auf Platz 4 (Siehe Artikel: Trading: Meine Top 3 Trading Bücher). “

Super Trader“ von Van Tharp beschäftigt sich mit dem Thema Performance im Trading. Damit ist nicht gemeint, wie viel man verdient, sondern wie man zu überdurchschnittlicher Leistung gelangt. Er widmet sich im Kapitel 1 „Working on yourself“, welches den größten Teil des Buches einnimmt, dem Thema Selbstanalyse und -veränderung, um bereit für Top-Performance zu sein. Kapitel 2 von „Super Trader“ widmet sich der Ausarbeitung eines Business-Plans, danach folgt die Entwicklung eines Handelssystems, Position-Sizing und die Vermeidung von Fehlern. Aber dies sei hier noch einmal herausgestellt: Das Kapitel zur Entwicklung eines Handelssystems beschäftigt sich nicht mit Indikatoren oder Techniken, sondern damit ein passendes System für sich zu finden.

Mit Positionsizing ist hier nicht einfach die Bestimmung der Positionsgröße gemeint, sondern vielmehr die ideale Positionsgröße zur Erreichung deiner Ziele.

Für mich persönlich waren einige Highlights in „Super Trader“ und ich werde das Buch mit Sicherheit noch öfter lesen. Es hat mir wertvolle Denkanregungen gegeben, wie ich noch besser an mir arbeiten kann, Fehler vermeiden und zu messen und es hat mir noch mal das Konzept des Positionsizing im Zusammenhang mit einer Handelsstrategie verdeutlicht. Mit Positionsizing ist hier nicht einfach die Bestimmung der Positionsgröße gemeint, sondern vielmehr die ideale Positionsgröße zur Erreichung deiner Ziele.

Ich kann das Buch „Super Trader“ allen empfehlen, die bereits schon einige Trading-Erfahrung haben und auf der Suche nach Inhalten sind, die einem Anregung zur Selbstentwicklung geben. Jedem, der „Super Trader“ gelesen hat, dürfte klar sein, dass die Arbeit an einem selbst die wichtigste ist. Zudem wird klar, wie wichtig die richtige Positionsgröße zur Erreichung der eigenen Ziele ist!

Super Trader: So erzielen Sie konstante Gewinne in steigenden und fallenden Märkten Super Trader: So erzielen Sie konstante Gewinne in steigenden und fallenden Märkten
Meine Bewertung: starstarstarstarstar
von Dr. Van Tharp
"Dieses Buch ist ein persönlicher, ganzheitlicher Trading-Coach. Ich lese es immer wieder gern!"
Jetzt bei Amazon kaufen

Mehr Informationen zum Buch:

 

© Copyright 2015 - Julian Komar - >500 Artikel im Trading Blog ★ Trading ✓ Trendfolge ✓ Trading System ✓ Tradingpsychologie ✓ Erfolg & Motivation ★ Trading Blog für Trader & Einsteiger

GEFÄLLT DIR DIESER ARTIKEL?
Dann jetzt anmelden und kostenlos neueste Artikel per E-Mail erhalten!
    Was dich erwartet:
  • Denkanstöße für dein Trading
  • Mehr Wissen zum Thema Trading-Systeme
  • Risiko- und Moneymanagement Beiträge
  • Buchempfehlungen & Trading-Videos
  • Erfolg, Motivation und Selbstverbesserung
* natürlich gebe ich deine E-Mail niemals an Dritte weiter!
GEFÄLLT DIR DIESER ARTIKEL?
Bekomme zukünftig alle Neuigkeiten über meine Facebook Seite:
GEFÄLLT DIR DIESER ARTIKEL?
Dann jetzt anmelden und kostenlos neueste Artikel per E-Mail erhalten!
* natürlich gebe ich deine E-Mail niemals an Dritte weiter!
GEFÄLLT DIR DIESER BLOG?
Dann jetzt anmelden und kostenlos neueste Artikel per E-Mail erhalten!
    Was dich erwartet:
  • Denkanstöße für dein Trading
  • Mehr Wissen zum Thema Trading-Systeme
  • Risiko- und Moneymanagement Beiträge
  • Buchempfehlungen & Trading-Videos
  • Erfolg, Motivation und Selbstverbesserung
* natürlich gebe ich deine E-Mail niemals an Dritte weiter!