Höhen und Tiefen im Trading überwinden

Höhen & Tiefen im Trading überwinden

Der Einstieg für Anfänger im Trading ist nicht leicht. Das merke ich immer wieder, wenn ich mit Anfängern Kontakt habe. Hier fühle ich mich immer in die Anfangszeit von mir zurückversetzt. Wer jedoch seine Trading-Strategie gefunden hat, der wird gleich von den nächsten Problemen überrollt. Es ist nicht einfach, eine Trading-Strategie langfristig profitabel zu handeln. Bis man eine Kontinuität entwickelt hat, kann viel Zeit vergehen. Man befindet sich in dieser Zeit ständig zwischen dem nächsten Hoch und Tief. Es ist wie eine Achterbahnfahrt … Mehr lesen

Ziele im Trading in 7 Schritten schneller erreichen

Hast du dir als Trader Ziele gesetzt? Mit Sicherheit. Die wenigsten gehen ohne Ziele an ein Thema heran. Seien es kurzfristige oder langfristige, seien es bewusste oder unbewusste, laut ausgesprochene oder verheimlichte Ziele. Am Ende bleiben es Ziele und der Geist strebt danach diese zu erreichen. Wie Napoleon Hill bereits sagte:

“Whatever the mind can conceive and believe, it can achieve.” –Napoleon Hill, Think and Grow Rich

Doch natürlich gibt es beim Erreichen seiner Ziele auch das Thema Effizienz. Jeder möchte seine Ziele möglichst schnell und Mühelos erreichen. Das gilt im Trading, wie auch im restlichen Leben. Doch man muss sich fragen: Hat ein Elon Musk oder ein Paul Tudor Jones seine Ziele mühelos […] Mehr lesen

Kannst du dir deinen Traum vorstellen?

Werbung

Ich mache immer wieder die Erfahrung, dass viele sich bestimmte Dinge einfach nicht vorstellen können. Sei es, dass man arbeitslos wird, morgen die Firma pleite geht oder ein Krieg ausbricht. Doch die Realität zeigt, dass Ereignisse oft sehr schnell und abrupt passieren, ohne Ankündigung. Die Menschen, die sich diese Dinge nicht vorstellen können (oder wollen), werden davon überrascht und sind nicht darauf vorbereitet. Oftmals suchen sie Gründe dafür, warum etwas unmöglich ist. Doch ist es wirklich unmöglich? Ein Trendfolger, an dessen Namen ich mich gerade nicht erinnere, sagte einmal, dass er in der Lage sei sich vorzustellen, dass Crude Oil auf $1 fällt. Kannst du es dir vorstellen?

Dasselbe erlebt man bei Menschen und ihren Träumen. Kannst du dir vorstellen ein erfolgreicher Trader zu sein? Kannst du dir vorstellen und es vielleicht sogar fühlen, viel Geld an der Börse zu verdienen? Mit einem Traum fängt schließlich die Realisierung an. Wenn man ein Bild von seinem Ziel im Kopf hat, dann arbeitet man bereits daran, es zu erreichen.

Ziele im Trading planen

Sich selber Ziele zu setzen und diese auch zu erreichen ist gar nicht so einfach, wie es immer in Büchern propagiert wird. Man schreibt nicht einfach ein Ziel auf, ist diszipliniert und erreicht es auch. Auf dem Weg zu einem Ziel begegnet man bereits einigen Herausforderungen, so dass Ziele manchmal unerreichbar werden.

Ziele im Trading sind sehr wichtig. Schließlich möchte man auf etwas hinarbeiten und irgendwann auch irgendwo ankommen und eine Reihe von erledigten Punkten sehen. Das tut gut und ohne Ziel ist man sprichwörtlich ziellos. Doch man kann nicht einfach sich ein Ziel setzen, z.B. einen bestimmten Geldbetrag im Jahr zu verdienen. Denn dieses liegt schon mal außerhalb […] Mehr lesen

Ziele sollten prozessorientiert sein

Werbung

Hier im Blog habe ich zum Thema Ziele im Trading bereits einige Artikel geschrieben. Sollte man sich monetäre Ziele setzen? Ziele in Verbindung mit der Persönlichkeit oder Entwicklung? Prozessziele?

Für mich steht diese Frage klar in Verbindung mit der Frage, was man im Trading erreichen möchte und was die Basis für das zu erreichende ist. Der monetäre Verdienst im Trading ist letztendlich nur der Output eines gut beherrschten Prozesses. Über Einflussgrößen wie Risiko- und Money-Management kann man den Trading-Prozess stärker oder weniger monetarisieren. Doch dies gelingt nur, wenn man den Prozess beherrscht, der dafür nötig ist. Somit liegt es nahe, dass man sich Prozessziele setzen sollte und nicht monetäre.

Gerade bei der Trendfolge liegt ja die Annahme zu Grunde, dass man die Gewinne nicht einschränken darf. Somit sind eigentlich monetäre Ziele in Verbindung mit Trendfolge irreführend und setzen den Trader zusätzlich unter Druck.

Trader Steve hat sich ebenfalls mit dem Thema Ziele auseinandergesetzt und einen sehr interessanten Artikel hierzu verfasst. Hier könnt ihr den Artikel lesen: Make your goals process related.

© Copyright 2018 - Julian Komar - >500 Artikel im Trading Blog ★ Trading ✓ Trendfolge ✓ Trading System ✓ Tradingpsychologie ✓ Erfolg & Motivation ★ Trading Blog für Trader & Einsteiger
* Diese Seite enthält Affiliate-Links. Hierdurch unterstützt du meine Arbeit!