Werbung
Trader oder Spieler

Trader oder Spieler? Finde jetzt heraus, welcher Typ du bist.

Was unterscheidet einen Spieler-Trader von einem professionellen Trader? Finde heraus, ob du Gemeinsamkeiten hast und wie du dich ändern kannst.
Werbung

Sind gute Spieler (z.B. Poker oder Black Jack) automatisch gute Trader? Nicht umbedingt. Obwohl beide Bereiche viele Gemeinsamkeiten aufweisen. In beiden Bereichen werden Wetten abgeschlossen, Risiko verwaltet und Strategien angewendet, um Geld zu verdienen. Doch neben dieser professionellen Herangehensweise gibt es noch eine weitere: Die des Spielers.

Oftmals merken Trader gar nicht, dass sie in Wirklichkeit Spieler sind. Nur außenstehende können dies am Verhalten ablesen. Die Übergänge sind oft fließend. Das Verhalten wird jedoch immer von der persönlichen Einstellung zum Trading geprägt. Dies macht es auch möglich, sich von einem Spieler zu einem professionellen Trader zu entwickeln.

Welcher Trader- oder Spieler-Typ bist du?

Man unterscheidet verschiedene Typen von Tradern oder Spielern. Diese orientieren sich vor allem an der Herangehensweise. Einige haben Zeitvertreib oder Suche nach Action als Motivation, andere Geld verdienen und Meisterhaftigkeit. Hier sind die 4 Typen:

Schein-Trader

Dies ist eigentlich nicht die richtige Bezeichnung, aber sie passt gut. Wie in jedem Bereich, der Erfahrung und Wissen voraussetzt, gibt es auch den Schein-Typen. Er gibt vor, etwas zu sein, ohne wirklich die Aktivität auszuführen. Im Sportbereich kann man dies öfter beobachten. Jemand, der z.B. Sportkleidung trägt, aber die Sportart nicht ausübt (z.B. Fahradkleidung ohne Fahrrad). Im Trading gibt es diesen Typ natürlich auch. Es gibt viele Analysten, die aber niemals ihr Analysen traden. Zudem gibt es Menschen, die nur am Austausch mit anderen interessiert sind. Sie diskutieren den ganzen Tag über Trading, ohne auch nur einen Trade gemacht zu haben.

Hobby-Trader

Dieser Trader-Typ tradet vor allem in seiner Freizeit. Er hat Zeit und Geld und findet die Börse spannend. Er sucht nach Austausch mit Gleichgesinnten und vor allem eine Freizeitbeschäftigung. Aus dem Hobby-Trader kann sich auch ein professioneller Trader entwickeln. Die meisten jedoch verlieren nach einiger Zeit das Interesse. Sie merken, dass Trading viel anstrengender ist als gedacht.

Professioneller Trader

Hier geht es um Geld verdienen. Die Profis verwalten entweder ihr eigenes Kapital, Fremdkapital oder erwirtschaften ein monatliches Einkommen. Für sie ist Trading eine Methode, um Geld zu verdienen. Meistens haben professionelle Trader andere Freizeitbeschäftigungen und leben hier ihr Bedürfnis nach Spannung und Action aus. Professionelle Trader gehen streng prozessorientiert vor und haben eine oder mehrere, klar definierte Strategien.

Spieler-Trader

Auch, wenn es die meisten nicht gerne hören wollen, aber Trading kann süchtig machen. Es spricht dieselben Hirnregionen an, wie bei einem süchtigen Spieler. Es sind vor allem zwei Komponenten, die dazu beitragen: Variierendes Ergebnis (Spannung), Belohnung (Geld oder Verlust). Süchtige Trader verbringen ihre gesamte Zeit mit Trading, ohne Geld zu verdienen. Es geht ihnen vor allem um den Kick. Sie fangen an, sich selber zu belügen und ihr Umfeld zu täuschen.

Meine Erfahrung ist, dass es in der Trading-Branche viele Vertreter von jedem Typ gibt.

Ein Spieler-Trader sucht vor allem eins: Action!

In diesem Artikel geht es um den Spieler, daher werde ich jetzt genauer diesen Typ beleuchten. Jeder kann selber überprüfen, ob er Gemeinsamkeiten hat. Hierüber kann man herausfinden, wo man sich verändern muss, um seine Professionalität zu steigern.

  1. Suchst du nach Action und Spannung?
    Spieler suchen vor allem nach Aufregung. Sie gehen impulsive Trades ein. Es stellen sich positive Gefühle ein, wenn sie jeden Tick im Chart verfolgen.
  2. Ist Geld das Wichtigste für dich?
    Jeder Trade wird mit der Hoffnung verbunden, großes Geld zu verdienen. Verluste sind meist niederschmetternd.
  3. Erhöhst du dein Risiko, um Verluste auszugleichen?
    Ein Spieler-Trader erhöht sein Risiko, wenn er verliert. Er ist von der Hoffnung getrieben, die Verluste schnell wieder auszugleichen.
  4. Nimmt Trading die meiste Zeit in deinem Leben ein?
    Trading nimmt die meiste Zeit im Leben ein. Freundschaften und Familie wird vernachlässigt.
  5. Benutzt du Ausreden?
    Süchtige Spieler bauen sich eine Scheinwelt auf. Sie leugnen Verluste, erzählen nur über Gewinne und täuschen andere Menschen. Nur so können sie ihr Handeln rechtfertigen.
  6. Fahren deine Gefühle Achterbahn?
    Mit jedem Gewinn setzt ein starkes Glücksgefühl ein. Verluste führen zu Depression. Bei Spielern gibt es große Gefühlsschwankungen.
  7. Leihst du dir Geld für das Trading?
    Viele Spieler leihen sich Geld, um zu spielen. Dasselbe gibt es auch im Trading. Ist erst einmal das eine Trading-Konto ruiniert, muss man neues Geld auftreiben.

Keine Angst: Es ist nicht schlimm, wenn du Merkmale eines Spieler-Traders hast.

Ein oder zwei Merkmale eines Spieler-Trader sind nicht problematisch. Auch professionelle Trader empfinden Glücksgefühle, wenn es gut läuft oder ärgern sich über Verluste. Es ist immer das Ausmaß, welches den Unterschied macht. Während ein Spieler-Trader bei einem Verlust am Boden zerstört ist, kommt ein professioneller Trader schnell darüber hinweg.

Es gibt jedoch auch Merkmale beim Spieler-Trader, die gefährlich sind. Wer geliehenes Geld verliert oder ständig das Risiko erhöht, wird schnell pleite gehen.

Professionelle Trader haben einen Plan

Oben hast du gesehen, was einen Spieler-Trader ausmacht. In diesem Absatz lernst du das Gegenteil kennen. Ein professioneller Trader hat immer ein Ziel vor Augen, welches über das kurzfristige Gefühl von Spannung und Action hinausgeht.

Professionelle Trader wollen Geld verdienen und richten ihr Verhalten daran aus. Ihnen ist bewusst, dass dieses nur geht, wenn man langfristig denkt. Auch ein Daytrader denkt langfristig, wenn er am Ende des Monats sein „Gehalt“ erhalten möchte. Was macht also einen professionellen Trader aus?

  1. Professionelle Trader haben eine Strategie
    Ein professioneller Trader riskiert nur Geld, wenn er weiß, dass er einen langfristigen Vorteil hat. Dies ist seine Garantie, um Geld zu verdienen.
  2. Entscheidungen sind nachvollziehbar
    Alle Entscheidungen werden nach klaren Prinzipien getroffen. Ein professioneller Trader kann immer klar anhand der Trading-Strategie begründen, warum er einen Trade eröffnet oder geschlossen hat. Er befolgt konsistent und diszipliniert seine Trading-Strategie.
  3. Risiken sind geplant und verwaltet
    Jeder professionelle Trader plant seine Trades und Risiken im Voraus. Er hat feste Limits, wie viel Risiko er eingeht. Das Ausführen der Trades ist nur noch das Abarbeiten eines Plans.
  4. Spannung und Action werden anders ausgelebt
    Viele Trader haben andere Hobbies, die nichts mit Trading gemeinsam haben. Sie leben ihren Drang nach Spannung und Action z.B. im Sport aus.

Wie man oben sieht, ist der professionelle Trader genau das Gegenteil vom Spieler-Trader. Der professionelle Trader denkt langfristig, während der Spieler-Trader nur am kurzfristigen Kick interessiert ist. Siehe hier zu auch: Gefühle im Trading: Kurzfristige Vermeidung und langfristige Konsequenzen

5 Tipps, um zu einem professionellen Trader zu werden

Wenn man erst einmal feststellt, zu welchem Trader-Typ man gehört, kann man an sich arbeiten. Es ist kein Problem, dass man die Merkmale eines Spielers ablegt und zu einem professionellen Trader wird. Hier sind 5 Tipps, wie man sein Verhalten ändern kann:

  1. Arbeite an deiner Einstellung
    Das Problem der meisten Spieler-Trader ist vor allem die Einstellung. Arbeite mental an dir, um deinen Fokus weg vom Geld, hin zum Prozess zu lenken. Die Trading-Ausbildung beginnt im Kopf!
  2. Führe ein Trading-Tagebuch
    Um dich zu verändern, musst du dein Verhalten bewusst machen. Schreibe alles genauesten in dein Trading-Tagebuch und reflektiere dies mindestens einmal pro Woche.
  3. Nutze ein festes Trading-System
    Dein Trading-System beantwortet alle Fragen. Entwickele eine Trading-Strategie mit klaren Regeln oder suche dir Unterstützung hierbei. Man muss das Rad nicht immer neu erfinden.
  4. Spreche mit Freunden über Trading
    Um ein Verhalten zu ändern, muss man darüber sprechen. Lasse die Welt wissen, dass du ein professioneller Trader sein möchtest. Spreche mit Vertrauten über deine Verluste und wie nun vorgehen möchtest.
  5. Suche dir die richtigen Vorbilder
    Oftmals orientieren sich Spieler-Tradern an falschen Vorbildern. Suche dir die richtigen Vorbilder oder einen Mentor, der das vorlebt, was du sein möchtest: Ein professioneller Trader.

Hier sind noch zwei weitere Artikel, die deine Arbeit unterstützen können:


Trading-Bücher zum Thema

Hier eine kleine Auswahl empfehlenswerter Literatur zum Thema. Wer weitere Bücher sucht, findet diese hier: Trading-Bücher.

Der disziplinierte Trader: So entwickeln Sie eine gewinnbringende Einstellung Der disziplinierte Trader: So entwickeln Sie eine gewinnbringende Einstellung
von Mark Douglas
Meine Bewertung: starstarstarstarstar
"Für mich das beste Buch zum Thema Tradingpsychologie. Man merkt, dass es von einem Trader geschrieben wurde. Mehr auch hier im Blog: Der disziplinierte Trader."
Jetzt bei Amazon kaufen
Clever Traden mit System Clever traden mit System: Erfolgreich an der Börse mit Money Management und Risikokontrolle
Meine Bewertung: starstarstarstarstar
von Van K. Tharp
"Das Buch gehört zu meinen Top-3 Trading Büchern! Es beinhaltet alles, was ein Einsteiger braucht und so manche Erkenntnis für Fortgeschrittene. Unter anderem geht es auch viel um das Thema Trading-Systeme und die Hintergründe."
Jetzt bei Amazon kaufen
Mentaltraining für den erfolgreichen Day-Trader: So steigern Sie Ihr Tradingergebnis Mentaltraining für den erfolgreichen Day-Trader: So steigern Sie Ihr Tradingergebnis
Meine Bewertung: starstarstarstar
von Christoph Wahlen
"Ein Top-Seller im Bereich der deutschen Tradingpsychologie-Bücher. Interessant vor allem für Einsteiger!"
Jetzt bei Amazon kaufen

Fotos: Pixabay, Pexels

© Copyright 2018 - Julian Komar - >500 Artikel im Trading Blog ★ Trading ✓ Trendfolge ✓ Trading System ✓ Tradingpsychologie ✓ Erfolg & Motivation ★ Trading Blog für Trader & Einsteiger
* Diese Seite enthält Affiliate-Links. Hierdurch unterstützt du meine Arbeit!