Werbung

Trading: Fokus im Trading schärfen

Trading ist eine dauerhaft geistige Herausforderung. Es ist manchmal nicht einfach, den Fokus nicht zu verlieren …
Trading ist eine dauerhafte Herausforderung. Das merke ich vor allem dann, wenn man sie neben einem anderen Beruf betreibt, so wie ich und somit seine Zeit auch einteilen muss.

Werbung

Eine Beobachtung, die ich immer wieder mache ist, dass sich mein Fokus verlagert. Dieser schwankt, je nach dem, in welcher Gemütsverfassung ich mich aktuell befinde. Ich versuche ständig eine stärkere, systematische und prozessorientierte Arbeitsweise zu erreichen. Dies gelingt mir immer wieder gut und ich verbessere meinen Trading-Prozess ständig. Das, was mir dabei am meisten hilft, ist das aktive Weglassen (z.B. von Informationen, Prozessschritten usw.) und meine Trading-Regeln.

Es ist fast so, als ob sich dann mein Geist entspannt und auf ein anderes Feld konzentriert.

Interessanterweise verlagert sich mein Fokus vor allem dann, wenn es bzgl. der Prozessausführung gut funktioniert. Es ist fast so, als ob sich dann mein Geist entspannt und auf ein anderes Feld konzentriert. Beispielsweise wanderte mein Fokus in den letzten Wochen von der fehlerfreien Ausführung meines Trading-Prozesses stärker zum Gebiet der Chartanalyse. Ich merkte, dass ich viel stärker auf die Analyse von Preisbewegungen achtete, als auf das eigentliche Setup. Dieses „Warnsignal“ wird vor allem dann aktiv, wenn ich mehrere Minuten auf einen Chart blicke, obwohl eigentlich schon der erste Blick aussagt, dass dies kein gültiges Setup ist oder wenn ich versuche, den Chart zu interpretieren und mir darüber Gedanken mache, ob Käufer oder Verkäufer stärker sind. Beides sind rein subjektive Interpretationen und sind für mein Trading nicht ausschlaggebend.

Es ist nicht einfach, seinen Prozess täglich mit der selben Aufmerksamkeit zu verfolgen und den Fokus laser-scharf auszurichten. Trotz meines klaren Ablaufs, den ich Anhand meiner Checkliste im Trading-Tagebuch durchgehe, lenke ich mich selber ab. Genau aus diesem Grunde nehme ich mir täglich vor, meinem Prozess schnell und zügig zu folgen, Ablenkungen zu ignorieren und ggf. am Ende zu klären und bei Unsicherheiten meine Trading-Regeln ins Gedächtnis zu rufen. Damit klappt es dann sofort besser.

 

© Copyright 2018 - Julian Komar - >500 Artikel im Trading Blog ★ Trading ✓ Trendfolge ✓ Trading System ✓ Tradingpsychologie ✓ Erfolg & Motivation ★ Trading Blog für Trader & Einsteiger
* Diese Seite enthält Affiliate-Links. Hierdurch unterstützt du meine Arbeit!

GEFÄLLT DIR DIESER ARTIKEL?
Dann jetzt anmelden und kostenlos neueste Artikel per E-Mail erhalten!
    Was dich erwartet:
  • Denkanstöße für dein Trading
  • Mehr Wissen zum Thema Trading-Systeme
  • Risiko- und Moneymanagement Beiträge
  • Buchempfehlungen & Trading-Videos
  • Erfolg, Motivation und Selbstverbesserung
* natürlich gebe ich deine E-Mail niemals an Dritte weiter!
GEFÄLLT DIR DIESER ARTIKEL?
Bekomme zukünftig alle Neuigkeiten über meine Facebook Seite:
GEFÄLLT DIR DIESER BLOG?
Dann jetzt anmelden und kostenlos neueste Artikel per E-Mail erhalten!
    Was dich erwartet:
  • Denkanstöße für dein Trading
  • Mehr Wissen zum Thema Trading-Systeme
  • Risiko- und Moneymanagement Beiträge
  • Buchempfehlungen & Trading-Videos
  • Erfolg, Motivation und Selbstverbesserung
* natürlich gebe ich deine E-Mail niemals an Dritte weiter!