Werbung

Trading: Geld verdienen oder Gewinnen? Worauf liegt der Fokus?

„Win or lose, everybody gets what they want out of the market. Some people seem to like to lose, so they win by losing money.“ Ed Seykota.
Manchmal dauert es lange, bis man den Unterschied zwischen zwei Sätzen versteht. Ist „Geld verdienen“ und „Gewinnen“ nicht das selbe im Trading? Es heißt doch so oft, dass man „an der Börse gewinnen“ muss oder „das Spiel gewinnen“.

Werbung

Ein Podcast hat mich noch mal auf das entscheidende Detail aufmerksam gemacht. Der Interviewpartner sagte deutlich, was der Unterschied zwischen einem Amateur und einem Meister im Trading ist: Der Meister ist absolut darauf fixiert, Geld zu verdienen, während der Amateur (noch) nach anderen Dingen im Trading sucht.

Wie schon Ed Seykota im Zitat feststellte, haben die Märkte die Eigenschaft, die wahren Beweggründe des eigenen Tradings zu bestätigen. Willst du immer Recht haben? Dann wirst du auch Recht haben, aber kein Geld verdienen. Suchst du nach Spaß und Spannung? Die wirst du bekommen, aber kein Geld verdienen. Es lassen sich noch unzählige weitere Dinge aufzählen, die man an der Börse erhalten kann.

Nick Radge sagte eimal, dass er 8 Monate am Stück keinen einzigen Trade durchgeführt hat, weil seine Strategie es nicht zuließ. Tom Basso betonte in einem Interview immer wieder, dass Trading für ihn etwas ist wie Zähneputzen.

Doch am Ende geht es darum, mit einer Strategie Geld zu verdienen und dies ist leider das Komplizierteste überhaupt. Warum ist es so schwierig? Weil zum Geld verdienen gehört, sich darauf zu konzentrieren. Ich meine damit nicht, dass man die nächsten x Trades positiv abschließt oder man x Millionen damit kurzfristig verdient, sondern das man nach einer längeren Reihe von Trades Geld hinzuverdient hat. Es geht nicht um den Geldbetrag an sich, man kann genauso gut in R-Multiple denken. Doch um Geld zu verdienen, muss man sich darauf konzentrieren, seinen Vorteil der eigenen Strategie auszunutzen und sich nicht ablenken zu lassen.

Es passiert oft, dass man die Konzentration auf ein Ziel aus den Augen verliert. Gerade die Märkte, mit ihren zahllosen Informationen, die auf einen einströmen, sind ein guter Mittel zur Ablenkung. Sekündlich steigen die Kurse, dann fallen sie, es gibt News usw. Doch Geld verdienen nur diejenigen, die langfristige ihre Strategie ohne Ablenkungen handeln, komme was wolle. Nick Radge sagte eimal, dass er 8 Monate am Stück keinen einzigen Trade durchgeführt hat, weil seine Strategie es nicht zuließ. Das ist ein strenges Gegenteil von Overtrading. Tom Basso betonte in einem Interview immer wieder, dass Trading für ihn etwas ist wie Zähneputzen: Man tut es halt, es ist aber so langweilig, dass man gar nicht mehr drüber nachdenkt.

Was ist der Unterschied, was tun sie anders? Sie haben gelernt sich auf das Geld verdienen zu konzentrieren.

Nick Radge und Tom Basso sind beides sehr erfolgreiche Trader. Was ist der Unterschied, was tun sie anders? Sie haben gelernt sich auf das Geld verdienen zu konzentrieren. Es geht nicht um Gewinnen, Recht behalten, Spaß oder Spannung. Nein, es geht darum seinen Vorteil langfristig auszuspielen. Alle anderen Gefühle, kann man woanders befriedigen, aber nicht an der Börse. Und wenn dazugehört, dass man 8 Monate keinen Trade eingeht, dann ist es halt so!

 

© Copyright 2018 - Julian Komar - >500 Artikel im Trading Blog ★ Trading ✓ Trendfolge ✓ Trading System ✓ Tradingpsychologie ✓ Erfolg & Motivation ★ Trading Blog für Trader & Einsteiger
* Diese Seite enthält Affiliate-Links. Hierdurch unterstützt du meine Arbeit!

GEFÄLLT DIR DIESER ARTIKEL?
Dann jetzt anmelden und kostenlos neueste Artikel per E-Mail erhalten!
    Was dich erwartet:
  • Denkanstöße für dein Trading
  • Mehr Wissen zum Thema Trading-Systeme
  • Risiko- und Moneymanagement Beiträge
  • Buchempfehlungen & Trading-Videos
  • Erfolg, Motivation und Selbstverbesserung
* natürlich gebe ich deine E-Mail niemals an Dritte weiter!
GEFÄLLT DIR DIESER ARTIKEL?
Bekomme zukünftig alle Neuigkeiten über meine Facebook Seite:
GEFÄLLT DIR DIESER BLOG?
Dann jetzt anmelden und kostenlos neueste Artikel per E-Mail erhalten!
    Was dich erwartet:
  • Denkanstöße für dein Trading
  • Mehr Wissen zum Thema Trading-Systeme
  • Risiko- und Moneymanagement Beiträge
  • Buchempfehlungen & Trading-Videos
  • Erfolg, Motivation und Selbstverbesserung
* natürlich gebe ich deine E-Mail niemals an Dritte weiter!