Werbung

Trading: Kurz notiert – Die Ruhe vor dem Sturm …

Werbung

Wortwörtlich 😉 Die US Märkte hatten heute geschlossen. Man befürchtet Schlimmes in New York. Deshalb wird auch morgen die Börse weiterhin geschlossen bleiben. Es wird morgen voraussichtlich ruhiger an den Märkten, da der Einfluss und die Liquidität der USA fehlen wird. Ein wenig Verunsicherung könnte auch der Ausgang des Sturms bringen. Heute war bereits zu sehen, dass Versicherungen (vor allem Rückversicherer) verkauft und Anleihen gekauft wurden. Man geht doch lieber auf Nummer sicher.

Bis auf die gestrigen genannten Kandidaten hat sich auch nicht viel getan … Interessant finde ich heute: Veolia (durchbricht eine mittelfristige Unterstützung), Bouygues (ebenfalls Bruch einer mittelfristigen Unterstützung), United Internet (auf die Watchlist bei Keilbruch oder 14,75 EUR) und Pirelli (bullischer Keil). Daneben gilt es natürlich auch Gold weiterhin zu beobachten. Bei Gold könnte die 1700 USD halten und neue Käufer locken. Evtl. geht es aber auch noch tiefer an den EMA 200 bei 1668 USD. Ein erstes interessantes Kaufsignal könnte hier aufgenommen werden, wenn 1730 USD überwunden werden. Hiermit wäre dann auch wieder der EMA 50 zurückerobert.

© Copyright 2018 - Julian Komar - >500 Artikel im Trading Blog ★ Trading ✓ Trendfolge ✓ Trading System ✓ Tradingpsychologie ✓ Erfolg & Motivation ★ Trading Blog für Trader & Einsteiger
* Diese Seite enthält Affiliate-Links. Hierdurch unterstützt du meine Arbeit!