Werbung

Trading: „Make Trading to a Performance Activity“

Um wirklich etwas zu erreichen, muss man sich der Sache ganz verschreiben.
Ich weiß nicht mehr woher diese Wörter im Titel des Artikels stammen, ich hatte sie mir nur notiert und seit dem geistern sie in meinem Kopf umher. Wahrscheinlich kommen sie aus dem Blog Trader Feed von Dr. Brett Steenbarger.

Werbung

Was bedeuten die Wörter „Make Trading to a Performance Activity“? Ich habe schon viel im Blog darüber geschrieben, wie ich Trading betrachte und behandele, aber dieser Satz drückt es eigentlich ganz gut aus. Eine „Performance Activity“ oder „Leistungstätigkeit“ ist eine Tätigkeit, wo man immer nach höherer und besserer Leistung strebt. Vergleichbar mit Leistungssport oder anderen Wettbewerbstätigkeiten.

Wer es mit Trading weit bringen möchte und Ziele vor Augen hat, muss sich ganz dem Trading verschreiben.

Trading ist nicht irgendein „Hobby“ oder eine Tätigkeit, die man nebenbei betreiben kann. Wer es mit Trading weit bringen möchte und Ziele vor Augen hat, muss sich ganz dem Trading verschreiben. Es ist leider auch nicht möglich ein Profisportler zu werden ohne sich ganz dem Sport zu verschreiben. Da Trading so anspruchsvoll und vielfältig ist, kostet es auch entsprechend Zeit und erfordert Aufmerksamkeit, um wirklich gut darin zu werden.

Wie definiert man „gut“ im Trading? Dies bleibt jedem selber überlassen, aber man muss einen Messwert haben, um in eine Richtung zu steuern. Man könnte nun einfach den Gewinn/Verlust nehmen und darüber den Fortschritt im Trading messen, jedoch ist dies zu kurz gedacht. Gewinn und Verlust entsteht wie von selbst, wenn man sein Handwerk perfekt beherrscht und wenig Fehler macht. Gerade angeregt durch das Buch „Super Trader“ (Rezension hier im Blog), würde ich eher die Kennzahl „Fehler“ in den Mittelpunkt stellen. Vorausgesetzt, man hat ein Tradingsystem mit einem positiven Erwartungswert, ist es dem Trader überlassen, ob er dieses System erfolgreich handelt oder nicht. Je weniger Fehler man macht, desto mehr Gewinn kann man erzielen. Wer das Trading weitestgehend fehlerfrei beherrscht, kann dann über die Positionsgröße seinen Gewinn und Verlust regeln und finetunen.

Schließlich muss ich mich auf mein Ziel konzentrieren und Ablenkung ist hinderlich.

Doch was bedeutet es Trading als Leistungsaktivität zu betreiben? Für mich bedeutet es in erster Linie Verzicht. Ich gebe bestimmte andere Tätigkeiten im Leben auf oder stecke sie zurück. Schließlich muss ich mich auf mein Ziel konzentrieren und Ablenkung ist hinderlich. Daneben bedeutet es aber für mich vor allem stark an mir selber zu arbeiten. Ich muss Methoden finden, wie ich jeden Tag einen Schritt in Richtung meines Ziels mache und wie ich es messen kann, ob ich es weiter voran gebracht habe. Es ist wie beim Sport. Leistungssportler nehmen ich auch ein Teilziel vor, arbeiten dann daran und erreichen dieses schließlich. Dann folgt das nächste Teilziel. Irgendwann hat man einen großen Schritt vorwärts gemacht und man beherrscht das Zusammenspiel. Dann konzentriert man sich auf die Feinheiten, um es wirklich zu einem „olympischen Star“ zu bringen.

Auch wenn ich immer wieder Interviews mit Tradern lese und mir anschaue, wird oft eines gar nicht klar: Trader sind in ihrem gesamten Leben Trader. Ich meine damit gar nicht umbedingt, dass sie pausenlos an Trading denken, sondern eher, dass ihre Grundphilosophie Trading ist. Ein Beispiel: Im Video von „Traders Millions by Minute Teil 2“ (zu finden im meinem Youtube Kanal), wird ein Mann vorgestellt, der angeblich seit 17 Jahren erfolgreich tradet. Er hat ein Haus, einen Porsche und kümmert sich liebevoll um diesen. Doch ein Satz ist für mich ausschlaggebend. Der Mann sagte so etwas wie: „Ich mag es gerne ordentlich. Wenn nicht alles klar und ordentlich ist, ist es auch in meinem Kopf nicht klar und ordentlich. Dann kann man auch nicht klar traden“. Dies ist genau was ich meine. Hier wird die Verbindung von Trading und dem eigenen Leben sichtbar. Er tut alles, um erfolgreich im Trading zu sein. Es gibt eine Verbindung zwischen den Welten und man merkt, wie Trading ein fester Bestandteil geworden ist.

 

© Copyright 2018 - Julian Komar - >500 Artikel im Trading Blog ★ Trading ✓ Trendfolge ✓ Trading System ✓ Tradingpsychologie ✓ Erfolg & Motivation ★ Trading Blog für Trader & Einsteiger
* Diese Seite enthält Affiliate-Links. Hierdurch unterstützt du meine Arbeit!

GEFÄLLT DIR DIESER ARTIKEL?
Dann jetzt anmelden und kostenlos neueste Artikel per E-Mail erhalten!
    Was dich erwartet:
  • Denkanstöße für dein Trading
  • Mehr Wissen zum Thema Trading-Systeme
  • Risiko- und Moneymanagement Beiträge
  • Buchempfehlungen & Trading-Videos
  • Erfolg, Motivation und Selbstverbesserung
* natürlich gebe ich deine E-Mail niemals an Dritte weiter!
GEFÄLLT DIR DIESER ARTIKEL?
Bekomme zukünftig alle Neuigkeiten über meine Facebook Seite:
GEFÄLLT DIR DIESER BLOG?
Dann jetzt anmelden und kostenlos neueste Artikel per E-Mail erhalten!
    Was dich erwartet:
  • Denkanstöße für dein Trading
  • Mehr Wissen zum Thema Trading-Systeme
  • Risiko- und Moneymanagement Beiträge
  • Buchempfehlungen & Trading-Videos
  • Erfolg, Motivation und Selbstverbesserung
* natürlich gebe ich deine E-Mail niemals an Dritte weiter!