Werbung
Dein Trading-System beantwortet alle Fragen

Dein Trading-System beantwortet alle Fragen

Es gibt Antworten auf alle Fragen, die sich ein Trader vor und nach einem Trade stellt …
Hatte ich am Anfang wirklich ein Trading-System? Ich hatte ein paar Regeln, die mehr oder weniger lose als ein systematisches Vorgehen bezeichnet werden können. Aber war es ein Trading-System? Wohl eher nicht. Dieses und das Verständnis über ein Trading-System haben sich stärker mit der Zeit herausgebildet. Durch Inspiration, Bücher, Mentoring und Erfahrung bildete sich immer mehr ein klares, systematisches Vorgehen heraus. Dieser Prozess ist für mich noch nicht abgeschlossen, aber mein Trading-System gibt mir Antworten auf meine Fragen.

Werbung

Das Trading-System soll Antworten geben auf die Fragen, die man im Trading beantworten muss. Durch die Struktur und Beantwortung der Fragen gibt das Trading-System dem Trader Sicherheit und es dient zugleich als Schutzpanzer. Für mich beantwortet mein Trading-System folgende Fragen:

  • Was soll ich handeln? Handel ich mit meinem Trading-System Aktien, Indizes, Rohstoffe, Forex … oder alles?
  • Wann soll ich handeln? Für mich ist dies eine wichtige Komponente im Trading-System. Wann ist die Zeit, das System einzusetzen? Ich habe zum Beispiel die Erfahrung gemacht, dass mir das Trading-System anzeigt, wann es eingesetzt werden sollte. Im Rahmen meiner Aktienscanner gibt es unterschiede in der Qualität und Quantität der Signale. Dies lässt Rückschlüsse darüber zu, wann man das Trading-System am besten einsetzt.
  • Wie viel Risiko setzte ich pro Trade ein? Dies ist ein wichtiger Parameter eines Trading-Systems. Es bestimmt, wie viele negative Trades ich in Folge haben kann ohne bankrott zu gehen.
  • Wie viel Risiko setzt ich gesamt ein? Dies ist ein Parameter, der immer wieder unterschätzt wird. Es ist sehr riskant, wenn man viele Positionen gleichzeitig offen hat, die noch alle ein Risiko aufweisen. Das Trading-System muss hierauf eine Antwort geben.
  • Wie groß ist die maximale Positionsgröße? Auch das ist ein wichtiger Parameter für das Trading-System. Wer mit einem Hebel handelt, kann schnell in große Verluste laufen, wenn der Trade ein Gap über Nacht aufweist und die Position zu groß ist.
  • Wie viele Positionen habe ich maximal offen? Der Trader kann in seinem Trading-System hier eine Grenze festlegen. Das ist aus Risikogründen sinnvoll, aber möglicherweise auch aus administrativen Gründen. Für einige Trader ist es schwierig ein Portfolio von z.B. 30 Werten gleichzeitig zu managen.
  • Wann steige ich ein? Auch hier gibt ein Trading-System Antworten. Der Einsteig sollte präzise bestimmt werden, sodass kein Spielraum besteht.
  • Wann steige ich aus, wenn der Trade nicht nach Plan verläuft? Hierzu muss man sich vor jedem Trade Gedanken machen. Auch hier gibt das Trading-System eine Antwort auf die Frage und legt dieses ohne individuelle Interpretation fest. Man kann sogar mehrere Verfahren haben, wie man aus einem Trade wieder aussteigt (z.B. initialer Stop-Loss, nachgezogener Stop-Loss, zeitlicher Stop-Loss).
  • Wann steige ich aus, wenn der Trade nach Plan verläuft? Gerade dies ist eine Situation, wo man als Trader unter emotionalen Einfluss gerät. Das Trading-System gibt hier eine klar definierte Antwort, die man nur umsetzen muss.
  • Wie steige ich bei unerwarteten Ereignissen aus? Was passiert, wenn eine Übernahme bei einem Unternehmen angekündigt wird? Wird die Position geschlossen oder die halbe Position aufgelöst?
  • Gibt es Fälle, wann man das Trading-System nicht einsetzt? Hier kann man z.B. an Zeiten erhöhter Volatilität denken oder bei Märkte, die einer Kontrolle unterliegen (z.B. beim EUR/CHF Crash). Diese Bedingung sollte vorher festgelegt werden und findet somit Einzug in das Trading-System.

Wie man sieht ist das Trading-System für die Beantwortung der relevanten Fragen wichtig. Es gibt zwei Gründe hierfür: Der Trader hat sich bei der Trading-System Erstellung Gedanken gemacht und er hat die Parameter getestet. Je mehr Erfahrung ein Trader mit seinem Trading-System gewinnt, desto besser kann er auch die Parameter und das Verhalten einschätzen. Entscheidend ist, dass der Trader sein Trading-System in allen Zeiten versteht, mag und treu bleibt. Nur so schafft er es auch, Zeiten zu überstehen, die für sein Trading-System nicht vorteilhaft sind. Je besser er das Trading-System einschätzen kann, desto mehr versteht er auch, wann das System aktiv wird oder aktiv genutzt werden sollte.

Je besser das Trading-System zu einem passt, desto mehr macht es auch Spaß, dieses zu handeln.

Die Kompatibilität des Traders mit seinem Trading-System ist zudem ein wichtiger Faktor. Viele Trader leiden darunter, dass sie das Trading-System oft wechseln. Auch diese Zeit habe ich hinter mir. Das Problem ist: Man kann nie Erfahrung mit einem Trading-System aufbauen, wenn man es ständig wechselt. Wenn man das System kennt und diesem vertraut, muss man ihm auch treu bleiben. Im Laufe der Zeit wird es immer passender, wie ein Maßanzug. Je besser das Trading-System zu einem passt, desto mehr macht es auch Spaß, dieses zu handeln. Doch das Wichtigste zuerst: Man muss alle offenen Fragen beantworten.

Foto: Tom Waterhouse

 

© Copyright 2015 - Julian Komar - >500 Artikel im Trading Blog ★ Trading ✓ Trendfolge ✓ Trading System ✓ Tradingpsychologie ✓ Erfolg & Motivation ★ Trading Blog für Trader & Einsteiger

GEFÄLLT DIR DIESER ARTIKEL?
Dann jetzt anmelden und kostenlos neueste Artikel per E-Mail erhalten!
    Was dich erwartet:
  • Denkanstöße für dein Trading
  • Mehr Wissen zum Thema Trading-Systeme
  • Risiko- und Moneymanagement Beiträge
  • Buchempfehlungen & Trading-Videos
  • Erfolg, Motivation und Selbstverbesserung
* natürlich gebe ich deine E-Mail niemals an Dritte weiter!
GEFÄLLT DIR DIESER ARTIKEL?
Bekomme zukünftig alle Neuigkeiten über meine Facebook Seite:
GEFÄLLT DIR DIESER BLOG?
Dann jetzt anmelden und kostenlos neueste Artikel per E-Mail erhalten!
    Was dich erwartet:
  • Denkanstöße für dein Trading
  • Mehr Wissen zum Thema Trading-Systeme
  • Risiko- und Moneymanagement Beiträge
  • Buchempfehlungen & Trading-Videos
  • Erfolg, Motivation und Selbstverbesserung
* natürlich gebe ich deine E-Mail niemals an Dritte weiter!