Werbung

Trading: Warum wir im Trading Regeln benötigen …

Jedes Gehirn arbeitet auf zwei Weisen: Schnell und langsam. Wir benötigen Regeln, um bewusst die Probleme des schnellen Denkens zu umgehen und objektivere Entscheidungen zu treffen.
In jedem Tradingbuch liest man, dass ein Trader Regeln benötigt. Er soll möglichst ohne Emotionen, wie eine Maschine, vor sich hin handeln. Automatische Tradingsysteme beseitigen angeblich sogar die „Mängel“ der Emotionen im Trading. Wie man in meinem Blog lesen kann, sehe ich das ein wenig kritisch. Emotionen sind Teil des Menschen und auch Teil des Tradings. Die Kunst ist eher sie zu kontrollieren und nicht zu unterdrücken.

Werbung

Erfolg hat klare Regeln. Dieser Erkenntnis komme ich jeden Tag ein Stückchen näher. Ich durchdringe auch immer tiefer, welche Regeln es sind und wie man diese anwenden muss.

Weil wir zwei Arten haben, Informationen zu verarbeiten.

Doch warum benötigen wir überhaupt Regeln? Daniel Kahneman hat es in seinem populären Buch „Schnelles Denken, langsames Denken“ über mehrere hundert Seiten treffend beschrieben: Weil wir zwei Arten haben, Informationen zu verarbeiten.

Menschen verarbeiten Informationen auf zwei Weisen: 

  1. Auf eine sehr schnelle, assoziative Weise: Instinktiv, emotional, unbewusst.
  2. Auf eine langsamere, bewusste Weise: Logisch, berechnend.

Wenn wir nun beispielsweise Entscheidungen, wie z.B. für oder gegen einen Trade treffen müssen, springt automatisch zuerst das schnelle Gehirn ein. Die Nutzung des langsameren Gehirns wäre ineffektiv, da es sehr anstrengend und energieraubend ist.

Das schnelle Gehirn versucht die Entscheidung herbeizuführen und ist dabei leider sehr ungenau. Es basiert auf Erlebnissen und Bekanntem und versucht daher ständig die aktuelle Entscheidung damit abzugleichen. Dabei geht es vor allem um eines: Eine Entscheidung herbeizuführen ohne Unmengen an Energie zu verbrauchen. Die Entscheidungen sind daher für Trading eigentlich nicht zu gebrauchen. Doch das erkennen wir nicht …

Das kostet Energie und Kraft, bringt uns aber näher an bewusste und objektive Entscheidungen heran.

Wir benötigen also Regeln, damit wir das langsamere Gehirn aktiv einschalten. Sicherlich kommen wir nicht um jede Anwendung des schnellen Gehirn herum, aber wir können versuchen bewusst das logische Denken hinzuzunehmen. Das kostet Energie und Kraft, bringt uns aber näher an bewusste und objektive Entscheidungen heran.

Zum Beispiel kann man für Trading-Entscheidungen eine Checkliste mit Regeln definieren. Nur, wenn diese Punkte komplett abgehakt sind, wäre der Trade gültig. Dies verhindert eine unbewusste, auf Gefühlen basierte Entscheidung. (So lange wie man sich an die Checkliste hält und sich nicht selber betrügt.)

Dies kann nur durch ein bewusstes Denken geschehen, nicht durch ein unbewusstes und emotionales Denken.

Das Entscheidende ist, Prozesse zu entwerfen, die bewusst das langsame Gehirn aktivieren. Eine Entscheidung aus dem Bauch heraus zu treffen, kann gut gehen, aber wie lange? Im Trading kommt es darauf an, duplizierbare Trades über einen langen Zeitraum zu erzeugen. Zudem müssen bewusste Regeln für Risiko- und Moneymanagement gelebt werden. Dies kann nur durch ein bewusstes Denken geschehen, nicht durch ein unbewusstes und emotionales Denken.

Das Buch von Kahneman liegt immer noch bei mir auf dem Nachttisch und ich lese mich hindurch. Wahrscheinlich nicht nur einmal. Aber es ist nicht die einzige Quelle, bei der man beobachten kann, wie Regeln zum Erfolg führen. Wer Magier der Märkte oder andere Traderbücher liest weiß, dass alle erfolgreichen Trader feste Regelwerke haben, um das schnelle Gehirn unter Kontrolle zu bringen.

 

  • pipboy

    Hey Julian, du bist der Hammer! Weiter so! Deine Artikel sind echt Gold wert! Danke für das Teilhaben an solch wichtigen Informationen!

    • Julian Komar

      Hallo pipboy,
      vielen Dank!
      Wünsche dir ein schönes Wochenende.

      Grüße,
      Julian

© Copyright 2018 - Julian Komar - >500 Artikel im Trading Blog ★ Trading ✓ Trendfolge ✓ Trading System ✓ Tradingpsychologie ✓ Erfolg & Motivation ★ Trading Blog für Trader & Einsteiger
* Diese Seite enthält Affiliate-Links. Hierdurch unterstützt du meine Arbeit!