Werbung
Unterbewusstsein für Trading trainieren

Unterbewusstsein effektiv für Trading nutzen

Das Unterbewusstsein nimmt ca. 90% unseres Denkens in Anspruch. Da es so entscheidend für den Trading-Erfolg ist, muss man ihm mehr Aufmerksamkeit widmen. Man kann es verändern und sich so mehr zum Erfolg verhelfen.
Viele erfolgreiche Menschen haben bereits ein Geheimnis entdeckt und sind damit allen anderen einen Schritt voraus. Während die Anfänger im Trading oder anderen Leistungsbereichen noch am rätseln sind, gewinnen die Erfolgreichen bereits. Doch woran liegt es? Was ist das Geheimnis?

Werbung

Erfolg ist zu allererst eine Sache der Einstellung. Wie Buddha schon sagte: Was du heute denkst, wirst du morgen sein. Wer also nicht erfolgreich denkt, der wird es auch nicht sein. Unser Gehirn entwickelt mit dem richtigen Denken fast wie von selbst die Methoden, uns an das gewählte Ziel zu bringen. Das gilt im Leben, wie auch im Trading. Man muss jedoch einiges mitbringen: Zeit, Geduld und Willen.

Unser Denken besteht aus zwei Bereichen: Dem Bewusstsein und Unterbewusstsein. Letzteres nimmt jedoch einen viel größeren Raum in Anspruch als das Bewusstsein. Wie bei einem Eisberg liegt das Unterbewusstsein im nicht wahrnehmbaren Bereich. Schätzungsweise macht das bewusste Denken nur 10% aus. Da also 90% unseres Denken unterbewusst sind, macht es Sinn, sich damit zu beschäftigen. Gerade Trader, die immer wieder Hochleistung im Denken vollbringen müssen, sollten sich mit dem Thema auseinandersetzen.

Trading und Unterbewusstsein

Alle unsere automatischen Abläufe laufen unbewusst ab. Der Mensch und sein Gehirn reagieren auf Signale. Liegt ein bereits bekanntes Programm für ein Signal vor, wird das Programm abgespult. Das geht oft so schnell, dass wir uns im Nachhinein fragen, ob es schon stattgefunden hat.

Im Trading werden wir die ganze Zeit von Signalen überflutet (s. Artikel Komplexität reduzieren). News, Charts, Kommentare u.v.m. strömen auf den Trader ein. Alle Signale werden bewusst/unterbewusst verarbeitet, was für das Gehirn anstrengen ist.

Das Gehirn ist nicht multitasking-fähig und ist darauf spezialisiert, Energie zu sparen. Eine problematisch Kombination. Genau aus diesem Grund hat unsere Wahrnehmung und unser Denken alle möglichen Filter. Ob diese Filter positiv oder negativ sind, bestimmt dann unseren Erfolg.

Hierfür ergeben sich folgende Konsequenzen für den Trader:

  • Das Unterbewusstsein steuert einen Großteil des Tradings. Auch, wenn uns das nicht gefällt, aber unterbewusst treffen wir schnell Entscheidungen. Oft auch welche, die im Nachhinein nicht erfolgreich sind.
  • Wir füttern unser Unterbewusstsein ständig mit Inhalten. Alles, was wir lesen, wahrnehmen und entscheiden füttert das Unterbewusstsein mit Informationen. Der Input bestimmt den Output.
  • Training kann das Unterbewusstsein beeinflussen. Dies ist der richtige Ansatzpunkt. Man kann sein Unterbewusstsein und damit seine automatischen Prozesse beeinflussen.
Das Unterbewusstsein ist für den Trading-Erfolg wichtig.

Unterbewusstsein für das Trading trainieren

Wenn man Denken verstehen möchte, kann man sich ein einfaches Bild vorstellen. Das bewusste Denken ist die Programmierung für das Unterbewusste. In dem man bewusste Dinge tut, kann man das Unterbewusstsein verändern. Das sind doch wundervolle Nachrichten, oder?

Wer im Trading Erfolg haben möchte, der muss ständig an sich arbeiten. Die Arbeit mit dem Unterbewussten gehört genauso hinzu, wie das Üben der täglichen Trading-Abläufe. Doch an welchen Stellen kann man ansetzen? Ich stelle hier einige vor:

  1. Mache deine Trading-Mission klar. Das Unterbewusstsein muss eine Leitlinie haben. Sobald eine Leitlinie verinnerlicht ist, kann es das Handeln danach ausrichten. Also: Warum tradest du? Was möchten du mit Trading  erreichen? Mache deine Mission deutlich und übe sie regelmäßig ein. Am besten morgens und abends. Je emotionaler und deutlicher, desto besser kann sich die Mission ins Unterbewusstsein einprägen.
  2. Kannst du dir Erfolg vorstellen? Oftmals können sich Trader unterbewusst nicht vorstellen erfolgreich zu sein (s. Kannst du dir deinen Traum vorstellen?). Sie können es sich nicht vorstellen, dass sie viel Geld verdienen. Auch, wenn man etwas anderes sagt, sind die unterbewussten Einstellungen da. Sie hindern uns daran, erfolgreich zu sein. Also muss ein Trader daran arbeiten, dass er sich Erfolg vorstellen kann. Ein Olympia-Teilnehmer wird sich immer vorstellen können, auf der Siegertreppe zu stehen, wenn er gewinnen will.
  3. Achte auf dein Verhalten. Alles, was du tust, hat Rückwirkungen auf dein Unterbewusstsein. Wenn du einmal einen Fehler durchgehen lässt, z.B. einen Stop-Loss ignorierst, wird es beim nächsten mal leichter fallen. Es fühlt sich dann „nicht mehr so schlimm“ an. Möchtest du ein neues Verhalten lernen oder dir eines abgewöhnen, muss du hart daran arbeiten. Wiederholung und strenge Disziplin sind der Schlüssel. Hake jedes Mal im Kalender einen Tag ab, wenn du es geschafft hast, dein neues Verhalten anzuwenden.
  4. Input ist gleich Output. Als Trader musst du sehr sorgfältig entscheiden, was du an Informationen aufnimmst. Was ist das innere Bild eines Traders, was du in dir hast? Ist es das Bild eines „Wolf of Wallstreet“ oder das von „Ed Seykota“? Auch, wenn man es nicht merkt, aber wenn wir uns innerlich mit etwas identifizieren, verstärkt es das Bild. Nur ein hilfreiches Bild führt zum Erfolg. Alles andere führt zu einem falschen Verhalten.
  5. Wiederholung, Wiederholung, Wiederholung. Das Unterbewusstsein lernt nicht schnell. Doch ständige Wiederholung hilft. Das eigene Verhalten und die eigene Einstellung zu ändern ist ein Projekt, was viel Zeit benötigt. Wer beispielsweise seine Mission verinnerlichen möchte, der sollte diese zwei Mal pro Tag laut lesen und visualisieren. Wer sich auf eine stressige Trading-Situation vorbereiten will, der sollte diese immer wieder mental üben. Das Gehirn macht zum Glück keinen Unterschied, ob wir uns etwas vorstellen oder real durchleben.

Dieser Artikel ist viel zu kurz, um das Thema in Gänze zu beleuchten. Es kann nur eine erste Anregung sein, um das Thema weiter zu vertiefen. Doch bereits erfolgreiche Sportler, Geschäftsleute und erfolgreiche Trader wissen, wie wichtig das Training des Unterbewusstsein ist. Hiermit kann man seiner Konkurrenz einen Schritt voraus ein, weil sich viele mit diesem Thema nicht beschäftigen.


Trading Bücher zum Thema

Hier eine kleine Auswahl empfehlenswerter Literatur zum Thema. Wer weitere Bücher sucht, findet diese hier: Trading-Bücher.

Die 7 Wege zur Effektivität: Prinzipien für persönlichen und beruflichen Erfolg Die 7 Wege zur Effektivität: Prinzipien für persönlichen und beruflichen Erfolg
Meine Bewertung: starstarstarstarstar
von Stephen R. Covey
"Sehr spannendes Buch, welches ein absoluter Klassiker & Bestseller ist. Vorbild für viele weitere Bücher! Sehr gut umzusetzen und praxisorientiert."
Jetzt bei Amazon kaufen

 

Denke nach und werde reich: Die 13 Gesetze des Erfolgs Denke nach und werde reich: Die 13 Gesetze des Erfolgs
Meine Bewertung: starstarstarstarstar
von Napoleon Hill
"Dieses Buch ist ein absoluter Klassiker und sehr empfehlenswert!"Hier gibt einen ausführlicheren Artikel zum Buch Denke nach und werde reich.Jetzt bei Amazon kaufen

 

TraderMind: Get a Mindful Edge in the Markets (Wiley Trading) TraderMind: Get a Mindful Edge in the Markets (Wiley Trading)
Meine Bewertung: starstarstarstarstar
von Steve Ward
"Dieses Buch ist wirklich spannend und inspirierend! Wer Achtsamkeit gegenüber seinen Gefühlen und seinem Verhalten im Trading hat, gewinnt einen großen Vorteil."
Jetzt bei Amazon kaufen

Fotos: Pixabay, Pexels

GEFÄLLT DIR DIESER ARTIKEL?
Dann jetzt anmelden und kostenlos neueste Artikel per E-Mail erhalten!
* natürlich gebe ich deine E-Mail niemals an Dritte weiter!


War dieser Artikel hilfreich?

Werbung

© Copyright 2015 - Julian Komar - >500 Artikel im Trading Blog ★ Trading ✓ Trendfolge ✓ Trading System ✓ Tradingpsychologie ✓ Erfolg & Motivation ★ Trading Blog für Trader & Einsteiger

GEFÄLLT DIR DIESER ARTIKEL?
Dann jetzt anmelden und kostenlos neueste Artikel per E-Mail erhalten!
    Was dich erwartet:
  • Denkanstöße für dein Trading
  • Mehr Wissen zum Thema Trading-Systeme
  • Risiko- und Moneymanagement Beiträge
  • Buchempfehlungen & Trading-Videos
  • Erfolg, Motivation und Selbstverbesserung
* natürlich gebe ich deine E-Mail niemals an Dritte weiter!
GEFÄLLT DIR DIESER ARTIKEL?
Bekomme zukünftig alle Neuigkeiten über meine Facebook Seite:
GEFÄLLT DIR DIESER ARTIKEL?
Dann jetzt anmelden und kostenlos neueste Artikel per E-Mail erhalten!
* natürlich gebe ich deine E-Mail niemals an Dritte weiter!
GEFÄLLT DIR DIESER BLOG?
Dann jetzt anmelden und kostenlos neueste Artikel per E-Mail erhalten!
    Was dich erwartet:
  • Denkanstöße für dein Trading
  • Mehr Wissen zum Thema Trading-Systeme
  • Risiko- und Moneymanagement Beiträge
  • Buchempfehlungen & Trading-Videos
  • Erfolg, Motivation und Selbstverbesserung
* natürlich gebe ich deine E-Mail niemals an Dritte weiter!