Werbung

Was wird 2014 bringen?

Auch ich denke über 2014 nach, aber es beeinflusst mein Trading nicht!
Wie zu Beginn jedes Jahres kann man in der Presse die verschiedensten Formen des „in die Kugel schauen“ begutachten. Was wird 2014 bringen? Was erwarten die „Börsenprofis“ 2014? Alles nur Unterhaltung für die Unwissenden. Schließlich wird niemand auch nur die nächste Minute in 2014 vorhersagen können. Ganz zu schweigen von einem Preis einer Aktie, der vielen individuellen Entscheidungen von vielen verschiedenen Menschen und Computerprogrammen, die wiederum von Menschen entworfen wurden, entspringt. Jede Vorschau auf das Jahr 2014 ist nur dazu geeignet, Auflagen von Magazinen, Zeitungen oder TV-Shows zu steigern. Das sollte jedem klar sein …

Werbung

Natürlich kann jeder über 2014 diskutieren und Erwartungen stellen, die man an dieses Jahr und deren Ereignisse hat. Wird die EZB ihr Anleihenprogramm ändern? Was macht die BOE oder FED? Wie sieht die Gewinnbilanz von Apple aus und wird Nokia der Star des Jahres werden? Alle diese munteren Diskussionen machen Spaß, aber bringen niemanden zu der Entscheidung: Kaufe ich Aktien von Nokia und wenn ja, wie viele? Auch mir macht es Spaß über solche Dinge zu diskutieren und Analysen (aber technischer Natur) zu erstellen. Doch am Ende des Tages verdient man hiermit kein Geld an der Börse und nur weil man der Meinung ist, dass ein neues Telefon von Nokia toll ist oder die FED ihre Anleihenkäufe drosselt, wird kein Kurs bewegt. Die Bewegung wird dadurch erreicht, dass mehr Marktteilnehmer etwas kaufen oder verkaufen und nicht warum sie es tun. Denn diese Information ist absolut irrelevant für die Entscheidung. Auch wenn ich der Meinung wäre, dass Nokia ein total unterbewertetes Unternehmen sei, weil es doch so viel Know-How und Patente hat, bewegt es den Kurs nicht um einen Cent. Diese Annahme ist dann meine persönliche Meinung und die Überzeugung sogar gefährlich. Einzige Ausnahme: Ich kaufe unlimitiert große Mengen der Nokia Aktie. Doch auch spätestens nach meiner Kaufwelle wäre Schluss und ich Pleite. Am Ende entscheidet die Mehrheit wie der Kurs einer Aktie sich bewegt.

So bleibt es schnell wieder beim Alten. Was wird 2014 an der Börse geschehen? Die Kurse gehen hoch, runter und seitwärts. In dieser Aussage, die nicht von mir stammt, steckt viel Wahrheit. Man muss den Zustand eines Preises als gegeben und objektiv betrachten. Steigt der Preis kann ich annehmen, dass mehr Menschen bereit sind für etwas mehr zu bezahlen. Fällt der Preis ist es andersherum. Das Einzige, was ich kontrollieren kann ist, wie viel ich bereit bin am Ende des Tages mit einem Trade zu verlieren. Mein Risiko sozusagen.

Dieses Motto wird mich auch 2014 begleiten und wird mir helfen meine Entscheidungen zu treffen. Möglichst objektiv und ohne Emotionen. 2013 ist mir dies schon sehr gut gelungen und in 2014 werde ich daran weiter arbeiten.

Mein Ziel für 2014 lauten „Qualität statt Quantität“. Ich möchte weniger Trades machen und die Qualität der Trades steigern. Hierüber möchte ich meine Trefferquote anheben. Wie mir das gelingen wird? Über eine noch objektivere Wahrnehmung und eine bessere Tradeauwahl. Die Kriterien meiner Gewinnertrades kenne ich gut. 2014 möchte ich daran arbeiten noch bessere Setups auszuwählen und damit meine Anzahl an Trades zu reduzieren. Gleichzeitig soll meine Trefferquote steigen. Neben der Setupauswahl möchte ich noch weiter an der besseren Erkennung der jeweiligen Marktsituation arbeiten.

Auch ich bin natürlich auf Überraschungen in 2014 gespannt. Wird es turbulent zugehen oder doch eher ruhig? Wird es ein Bullenmarkt oder eine Schaukelbörse? Aber am Ende des Tages ist es für mich nur eine Art Zeitvertreib. Denn mein System wird weitergehandelt und nur diesem Folge ich. Ansonsten interessiert mich die Meinung anderer nicht, auch wenn sie unterhaltsam ist.

© Copyright 2018 - Julian Komar - >500 Artikel im Trading Blog ★ Trading ✓ Trendfolge ✓ Trading System ✓ Tradingpsychologie ✓ Erfolg & Motivation ★ Trading Blog für Trader & Einsteiger
* Diese Seite enthält Affiliate-Links. Hierdurch unterstützt du meine Arbeit!

GEFÄLLT DIR DIESER ARTIKEL?
Dann jetzt anmelden und kostenlos neueste Artikel per E-Mail erhalten!
    Was dich erwartet:
  • Denkanstöße für dein Trading
  • Mehr Wissen zum Thema Trading-Systeme
  • Risiko- und Moneymanagement Beiträge
  • Buchempfehlungen & Trading-Videos
  • Erfolg, Motivation und Selbstverbesserung
* natürlich gebe ich deine E-Mail niemals an Dritte weiter!
GEFÄLLT DIR DIESER ARTIKEL?
Bekomme zukünftig alle Neuigkeiten über meine Facebook Seite:
GEFÄLLT DIR DIESER BLOG?
Dann jetzt anmelden und kostenlos neueste Artikel per E-Mail erhalten!
    Was dich erwartet:
  • Denkanstöße für dein Trading
  • Mehr Wissen zum Thema Trading-Systeme
  • Risiko- und Moneymanagement Beiträge
  • Buchempfehlungen & Trading-Videos
  • Erfolg, Motivation und Selbstverbesserung
* natürlich gebe ich deine E-Mail niemals an Dritte weiter!